1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Lokalsport: VfL Repelen kann Abstieg kaum noch verhindern

Lokalsport : VfL Repelen kann Abstieg kaum noch verhindern

Nach der 3:5 (1:1)-Niederlage gegen GW Lankern sind die Landesliga-Fußballerinnen des VfL Repelen wohl nicht mehr zu retten. Sie kämpften aufopferungsvoll, führten zwischenzeitlich auch mit 2:1, doch am Ende standen sie mit leeren Händen da. Die Tore von Sina Leonie Zorychta (2) und Michelle Manderfeld waren zu wenig.

SV Budberg II - VfR/SW Warbeyen 1:4 (0:1). Gegen den Meister aus Warbeyen zeigte der gerettete SVB II eine gute Leistung. Das Ehrentor erzielte Annika Sophia Michel.

Bezirksliga

Gruppe 1: SSV Lüttingen - SV Donsbrüggen 4:2 (2:1). Mit diesem verdienten Sieg hat sich der SSV den Klassenerhalt gesichert. Sophie Euwens und Franziska Riedel sorgten für die 2:0-Führung. Nachdem die Gäste ausgeglichen hatten, wares es erneut Riedel und Laura Dercks, die den Sieg mit ihren Toren sicherstellten.

Gruppe 3: BV Wevelinghoven - OSC Rheinhausen 3:5 (0:3). Der Sieg war aufgrund einer starken ersten Halbzeit verdient. Für den OSC erzielte Katharina Presch vier der fünf Tore. Zudem traf Nicole Dankwardt.

TSV Wachtendonk-Wankum - TV Asberg 3:3 (2:1). Einen verdienten Punkt erkämpfte sich der TVA in Wachtendonk-Wankum. Für die Gäste traf Jana Weickart zweimal. Zudem traf TSV-Spielerin Luisa Burg ins eigene Tor.

Kreisliga Seit einigen Wochen steht der GSV Moers III als Meister fest und spielt damit in der kommenden Saison 2018/19 in der Bezirksliga. Am letzten Spieltag der Spielzeit 2017/18 verzichtete Preußen Vluyn gestern aus personellen Gründen auf die Partie gegen den Meister, so dass die Moerserinnen ihre letzten drei Kreisligapunkte kampflos einsammeln konnten.

SV Neukirchen - TuS Rheinberg 10:1 (7:1). Tore: Claudia Basener 4, Ricarda Pergolizzi, Natali Dick, Lisa Buchholz, Grit Graifonar, Katharina Frenck, Sabrina Elshoff, Christin Brüninghaus (SVN); Swana Breznikar (TuS).

(woja)