VfB Homberg II gewinnt 2:1 gegen Blau-Weiß Oberhausen

Fussball : VfB Homberg II dreht Rückstand noch zum 2:1-Sieg

Bezirksligist dreht Rückstand

Einen echten Coup landete gestern Fußball-Bezirksligist VfB Homberg II mit dem 2:1 (0:1)-Auswärtssieg bei Blau-Weiß Oberhausen. Beim Aufstiegskandidaten um Trainer Hans-Günther Bruns drehten die Homberger in der Schlussphase noch einen Rückstand. Dabei waren die Gastgeber zunächst eiskalt, als sie nach gut einer halben Stunde die Chance bekamen zu kontern, dies blitzschnell taten und durch Ahmet Dag die 1:0-Pausenführung markierten.

Etwas mehr als eine Viertelstunde vor dem Ende kam der VfB II zum Ausgleich. Nach einer Freistoßflanke von Ekrem Duljaj köpfte Tobias Schmitz ein. Und nur sechs Minuten später folgte gar die Führung. Wieder brachte eine Standardsituation das Tor. Thomas Schlieter traf diesmal per direktem Freistoß. Die Homberger Führung hielt dann bis zum Ende. In der Schlussminute sah Hombergs Yekta Yildiz wegen einer Tätlichkeit die Rote Karte.

(rk)
Mehr von RP ONLINE