Verbandsliga: Falken Rheinkamp verliert in Altenessen

Tischtennis : Falken und der PSV unterliegen, Joel Märtens siegt

NRW-Ligist verliert 7:9 in Grevenbroich

Kamp-Lintfort Nichts zu holen gab es für das Team der Falken Rheinkamp bei der 3:9-Niederlage beim TTV DJK Altenessen in der Tischtennis-Verbandsliga. Nachdem alle drei Doppel zu Beginn verloren wurden, gab es anschließend in den Einzeln auch nur drei Erfolge. Andreas Kaiser (3:1), Stefan Hilbig (3:1) und S. Hallen (3:0) konnten mit ihren Siegen die Niederlage nicht verhindern. Die Falken belegen nun Platz fünf in der Tabelle.

Beim Tabellennachbarn SG RW Gierath unterlag der abstiegsbedrohte Landesligist PSV Kamp-Lintfort überraschend deutlich mit 4:9. Ohne Jonas Lübbers konnte der PSV bis zum 4:5 mithalten und das Spiel ausgeglichen gestalten. Doch dann wurden vier Einzel in Folge verloren und die Niederlage war besiegelt. Die Punkte für die Lintforter holten Michael Eichhof, Magnus Vollrath, Andreas Dargel und Jens Tophoven/Andreas Dargel.

Das Nachwuchstalent Joel Märtens der Falken Rheinkamp hat das Turnier in Finnentrop in der Nachwuchs-B-Klasse gewonnen. Aktuell spielt der Schüler erfolgreich als Spitzenspieler in der Schüler-Kreisliga und Jugend-Kreisklasse bei den Falken Rheinkamp.

Mehr von RP ONLINE