Lokalsport: TV Schwafheim siegt im Topspiel gegen Grefrath

Lokalsport : TV Schwafheim siegt im Topspiel gegen Grefrath

Das war ein richtig guter letzter Heimauftritt der Saison: Der Handball-Landesligist TV Schwafheim schlug daheim den Tabellenzweiten, die Turnerschaft Grefrath, nach einer überzeugenden Vorstellung mit 34:27 (17:12) und versöhnte damit auch die Zuschauer, die nach dem sechsten Spieltag miterleben mussten, dass der TVS die Tabellenführung abgeben musste.

Die Hausherren fanden sofort die nötige Einstellung und traten mit einer zumeist guten, hart agierenden Deckung auf. Die Gäste führten noch mit 6:5, ehe Schwafheim für den Rest der Begegnung den Vorsprung nicht mehr aus der Hand gab. Die TVS-Spieler harmonierten prächtig und zeigten, wozu sie in der Lage sind, wenn das Engagement stimmt.

Grefrath stellte in Hälfte zwei seine Abwehr auf eine offensivere Variante um und sorgte damit beim TV Schwafheim kurzfristig für Verunsicherung. Aber die Gastgeber überstanden diese Phase schadlos, bündelten ihre Kräfte und gewannen verdient. "Ich bin froh, dass wir uns im letzten Heimspiel mit einem Sieg verabschiedet haben", sagte TVS-Trainer Dirk Hünten. "Es war eine gute Einstellung meiner Jungs."

TVS: S. Heger (8/4), Knapinski (6), G. Heger (5), Köhler (5), Geidel (4), Milewski (3), Skelnik (2), Cappel (1).

(MB)