Lokalsport: TV Kapellen trauert um Horst Brünner

Lokalsport : TV Kapellen trauert um Horst Brünner

Horst Brünner ist verstorben. Damit verliert der TV Kapellen einen guten Freund, einen besonders engagierten, beliebten und erfolgreichen Sportsmann. Der TVK hat mit Horst Brünner in einer Vielzahl gemeinsamer Gespräche, Sitzungen und Veranstaltungen auf seine sehr guten Kenntnisse und Erfahrungen im Handballbereich zurückgreifen können. Horst Brünner war zwischen 1965 und 1980 besonders für den Aufbau der Damen- und weiblichen Jugendmannschaften beim TV Kapellen zuständig. In den 70-er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts war der Aufstieg mit dem Damen-Team in die Verbandsliga sein größter Erfolg.

Aus diesen erfolgreichen Zeiten spielten später zwei Spielerinnen beim OSC Rheinhausen in der Bundesliga.Zudem hat er sich besonders auch im Jugendbereich der Handball-Abteilung eingesetzt. Seit 1969 war Horst Brünner auch als Handballschiedsrichter tätig und leitete mit seinem Teampartner Georg Klimeck bis zur Oberliga im Handballverband Niederrhein Pflichtspiele. Er war stets ein fairer und gern gesehener Referee, der bis vor kurzem immer noch als Schiedsrichter Jugendmannschaften geleitet hatte. Er war vom Herzen ein eingefleischter Handballer.

(RP)
Mehr von RP ONLINE