TV Kapellen setzt auf eine stabile Abwehr bei Treudeutsch Lank

Handball in Moers : TV Kapellen setzt auf eine stabile Abwehr bei Treudeutsch Lank

Handball Der Verbandsligist ist Samstag, 19 Uhr, bei Treudeutsch Lank zu Gast – Lukas Haas ist aus dem Urlaub zurück

Auch wenn noch nicht alles nach Plan lief: Der TV Kapellen ist erfolgreich in die neue Saison gestartet. Die Verbandsliga-Handballer konnten trotz massiver Leistungsschwankungen die Turnerschaft aus Lürrip letztendlich verdient niederringen. Kampf allein wird diesmal allerdings nicht ausreichen, um auch die erste Auswärtspartie siegreich zu bestreiten. Die Ginters-Truppe steht Samstag, um 19 Uhr, bei Treudeutsch Lank auf dem Prüfstand.

Kapellen ist gewarnt. Die Gäste benötigen vor allem mehr Stabilität in ihrer Defensive. Die mannschaftliche Geschlossenheit muss künftig mehr zum Tragen kommen.

Zuletzt haperte es gegen die Turnerschaft aus Lürrip an den so wichtigen Absprachen – die Organisation hat noch deutlich Spielraum nach oben. Es traten vermehrt große Lücken auf die in Summe nicht zu stopfen waren. Lürrip hatte deshalb leichtes Spiel seinen Kreisläufer immer wieder in Position zu bringen.

„Wir müssen in der Defensive in allen Bereichen zulegen“, weiß auch TVK-Spielertrainer Christian Ginters. „Aber ich bin mir sicher, dass wir in Lank deutlich stabiler auftreten werden.“

Auf Kapellen wartet in Lank ein gewohnt schwere Aufgabe. Die Gastgeber präsentieren sich zu Hause regelmäßig in hitziger Atmosphäre vor lautstarken Fans. Lank bevorzugt in der Abwehr eine durchaus härtere Gangart, mit viel Körperkontakt und Aggressivität.

„Es wird ganz wichtig sein, dort in Lank kühlen Kopf zu behalten“, ergänzt Christian Ginters. „Wir müssen clever und selbstbewusst unseren Streifen durchziehen, dürfen uns weder von Nickligkeiten des Gegners oder der hitzigen Atmosphäre aus dem Konzept bringen lassen.

Die Blau-Weißen können wieder auf die Dienste von Lukas Haas zurück greifen. Der Stammtorwart hat mittlerweile seinen Urlaub beendet und stößt somit wieder zum Kader. Aber auch sein Vertreter, Christoph Kosub, der ein tolles Spiel gegen die Turnerschaft aus Lürrip abgeliefert hat, wartet auf weitere Einsatzzeiten. Einzig Christian Lange wird dem TV Kapellen fehlen. Der Rückraumspieler kann berufsbedingt nicht mitfahren.

Mehr von RP ONLINE