Lokalsport: TuS Rheinberg mit dem ersten Punktverlust

Lokalsport : TuS Rheinberg mit dem ersten Punktverlust

Das Tischtennis-Team des TuS Rheinberg musste am Samstagabend zwar mit dem 8:8 gegen den Tabellendritten TTV Rees-Groin den ersten Punktverlust der Saison hinnehmen, bleibt aber mit 15:1 Zählern weiterhin Tabellenführer der NRW-Liga.

Grundlage für den einen Punkt war für die Rheinberger, dass alle vier Doppel gewonnen wurden. Das Doppel Nikolai Solakov/Emir Besic gewann sogar zweimal. Rene Marcel ten Hoeve/Jens Menden sowie Damian Ciuberek/Hans-Christian Dietze siegten jeweils einmal.

Für die Einzelsiege sorgten Nikolai Solakov, Jens Menden und zweimal Ermin Besic. Hans-Christian Dietze, Rene Marcel ten Hoeve und Damian Ciuberek mussten gleich in beiden Spielen ihren Kontrahenten zum Sieg beglückwünschen. Aber auch Menden und Solakov verloren noch ein Einzel.

(woja)