TuS Lintfort II verliert in Dinslaken

Handball : TuS Lintfort II verliert in Dinslaken

Frauen-Handball-Landesligist TuS Lintfort II unterlag beim MTV Dinslaken verdient mit 16:22. 20 Minuten lang war man gleichwertig, doch verletzungsbedingte Auswechselungen sorgten für Probleme.

In einem interessanten Handball-Bezirksliga-Lokalderby entführte der SV Neukirchen II die drei Punkte beim Moersern SC.

Bezirksliga: Moerser SC - SV Neukirchen II 28:33 (13:20). Nach einem ausgeglichenen Start (6:6/11. Minute) dominierte Neukirchen das Lokalduell lange Zeit nach Belieben. Die Blau-Gelben spielten nicht schön, aber ungemein effektiv. Angetrieben vom überragenden Vincent Lenz (12 Tore) nutzten die Gäste gnadenlos die Zweikampfschwäche der Moerser Defensive aus. Die acht Tore Abstand zur Halbzeit spiegelten auch das Kräfteverhältnis wider. Doch der MSC zeigte nach dem Seitenwechsel eine deutliche Reaktion und eine tolle Moral. Die Abwehr agierte nun aufmerksamer, auch Torwart Henrik Reim zeigte eine starke zweite Hälfte. Doch letztendlich unterliefen den jungen Moerser Spielern einfach noch zu viele Flüchtigkeitsfehler, um das Spiel noch einmal spannend zu gestalten. Neukirchen stellte das abgezocktere Team, gewann auch in der Höhe verdient.

MSC: Ernst 11/3, Vanek 5, Kanschat 3, Gebel 3, Panitz 2, Wendorff 2, van Lunzen 1, Reimann 1.

SVN II: Lenz 12, M. von Zabiensky 5, Böckel 4, S. von Zabiensky 4, Penzenstadler 4, Tribbensee 1, Liebens 1, Körschen 1, Casper 1.

Bezirksliga Rhein-Ruhr: HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen - TB Oberhausen II 40:22 (23:9). Nach nur drei Spieltagen grüßt die Zweitvertretung der HSG Vennikel als Aufsteiger von der Tabellenspitze. Gegen die Reserve des TB Oberhausen konnte gab es einen nie gefährdeten Start-Ziel-Sieg. In Hälfte eins wurde aus einer starken Abwehr und einer schnellen zweiten Phase ein sicher Vorsprung heraus geworfen. Die HSG verwaltete nach dem Seitenwechsel die Führung souverän, nahm viele Spielerwechsel vor.

HSG: Coß 7, Nepicks 6, Pellinger 5, Kugel 5/1, Laabs 4, Oberwinster 4, Segerath 4, Schnaithmann 3, Fleder 2.
Damen-Landesliga: MTV Dinslaken - TuS Lintfort II 22:16 (14:9). Das junge TuS-Team war 20 Minuten gleichwertig (8:10). Dann verletzten sich Jana Rusch und Michelle Müller. Lintfort war gezwungen nötige Umstellungen vorzunehmen. Die Gäste verschliefen dann die Startphase in Halbzeit zwei. Das routinierte MTV-Team zog in gekonnter Manier auf 17:9 davon. Die TuS-Mädels bewiesen Moral, hielten in der Schlussphase wieder dagegen. „Ich bin nicht ganz unzufrieden“, sagte TuS-Coach Ingo Gersmann.

TuS II: Davids 10/2, Schmitt 2, Schwedler 2, Tersteegen 1, Rusch 1.

Damen-Bezirksliga Rhein/Ruhr; BW Neuenkamp - HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen 13:25 (4:12). Die HSG siegte auswärts souverän. Aus einer gut stehenden Abwehr, konnten viele einfache Tore mit dem Gegenstoß geworfen werden. Leider schlichen sich mit zunehmender Spieldauer immer mehr technische Fehler ein. VeRuKa ist dennoch auf einem guten Weg, bleibt weiter verlustpunktfrei.

HSG VeRuKa: Döring 6/6, Sauer 6, Ebener 3, Gowinkovsky 2, Maccia 2, Schützler 2, Johnen 2, Harlinghaus 1, Tome 1.

Mehr von RP ONLINE