Lokalsport: TuS Lintfort fährt einen souveränen 35:26-Sieg ein

Lokalsport : TuS Lintfort fährt einen souveränen 35:26-Sieg ein

Handball: Der Bezirksligist schlägt TuS Xanten und überzeugt vor allem durch seine konzentrierte Leistung.

In der Handball-Bezirksliga gelang dem gastgebenden TuS Lintfort ein souveräner 35:26-Sieg über den TuS Xanten.

TuS Lintfort - TuS Xanten 35:26 (20:13). Die Gastgeber dominierten das Lokalderby in souveräner Manier. Die Begegnung verlief allerdings über weite Strecken des ersten Durchgangs ausgeglichen. TuS Lintfort hatte jedoch eine ganz starke Phase in den letzten Minuten vor dem Seitenwechsel. Das Team trat konzentriert und konsequent in Erscheinung. Xanten wusste sich nicht zu helfen und geriet schließlich deutlich in Rückstand. Die Hausherren waren auch in der zweiten Hälfte die tonangebende Mannschaft. Das Team trat clever auf und hatte seinen Kontrahenten zu jeder Zeit unter Kontrolle. Aus Lintforter Sicht war die linke Angriffsseite mit Niklas König und Mohammad Alberimawi, die zusammen 23 Tore erzielten, lobend zu erwähnen. "Wir waren die bessere Mannschaft und außerdem beweglicher und stabiler", sagte TuS-Trainer Andreas Michalak nach der Partie. Xantens Coach Falko Gaede war dagegen enttäuscht: "Für uns war es ein gebrauchter Tag. Meine Jungs haben in beiden Mannschaftsteilen nicht stattgefunden."

TuS Lintfort: König (15/4), Alberimawi (8), te Morsche (4), Küpper (4), Grobelny (1), Schatull (1), Markmann (1), Rose (1).

TV Kapellen II - MTV Dinslaken III 29:28 (15:13). Die Reserve des TV Kapellen hat den bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer aus Dinslaken geschlagen und ist nun wieder selbst ein ganz heißes Eisen im spannenden Titelrennen. Die Hausherren spielten zunächst stark (4:1) und hielten die knappe Führung bis zum Pausenpfiff. Nach dem Seitenwechsel stieg die Spannung nochmals (16:16). Kapellen war dem Druck allerdings gewachsen, wählte oft die richtige Taktik und siegte am Ende verdient.

TV Kapellen II: Grond (7/4), Hanio (6), Dopatka (4), Diedrichs (3), Patz (3), Pruschinski (3), Greven (2), Schlie (1).

SV Neukirchen II - TV Jahn Hiesfeld III ausgefallen. Der Gegner aus Hiesfeld bekam keine Mannschaft zusammen und sagte die Partie daher kurzfristig ab. Der SV Neukirchen erhält die Punkte kampflos.

(MB)
Mehr von RP ONLINE