Lokalsport: TTV Falken Rheinkamp überrascht

Lokalsport : TTV Falken Rheinkamp überrascht

Tischtennis-Verbandsligist erreicht ein 8:8 beim Spitzenreiter TSSV Bottrop.

Tischtennis-Verbandsligist TTV Falken Rheinkamp überraschte beim 8:8 beim Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten TSSV Bottrop, der bis dahin erst einen Punkt abgegeben hatte. Nach den Eingangsdoppeln führten die Falken mit 2:1. Bei einem insgesamt sehr ausgeglichenen Spielverlauf musste sich Andreas Kaiser gegen den in dieser Saison noch ungeschlagenen Bottroper Spitzenspieler Thorsten Hoffmann nach einer 6:3-Führung im Entscheidungssatz doch noch geschlagen geben. Für den TTV Rheinkamp punkteten Oliver Schauer (2), Stefan Hilbig, Marcel Abel, Sebastian Hallen, Andreas Kaiser/Stefan Hilbig (2) und Sebastian Hallen/Oliver Schauer.

Der Post SV Kamp-Lintfort steht in der Landesliga nach dem wichtigen 8:8 gegen den Drittletzten TV Borken weiter auf dem rettenden neunten Platz. Neun Spiele wurden in der umkämpften Partie erst im fünften Satz entschieden. Wieder einmal lag der PSV nach den Doppeln zurück. Doch obwohl Klaus Krutz sein Spiel nach zwei vergebenen Matchbällen verlor, führten die Lintforter nach der ersten Einzelrunde mit 5:4. Dieser Vorsprung wurde bis zum Abschlussdoppel gehalten, das mit 1:3 verloren wurde. Magnus Vollrath (2), Jonas Lübbers, Klaus Krutz, Michael Eichhof, Jens Tophoven, Marvin Hültenschmidt, und Jens Tophoven/Magnus Vollrath punkteten.

(woja)
Mehr von RP ONLINE