1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Lokalsport: Thomas Knaack und Frank Kleiber feiern Turniersieg

Lokalsport : Thomas Knaack und Frank Kleiber feiern Turniersieg

Rund 170 Teilnehmer waren bei den Belgium-Open in Oudenaardeim am Start. Dies ist ein Racketlon-Turnier der Super-World-Tour. Der Moerser Frank Kleiber und sein Teamkollege beim Moerser Racketlon-Verein, Thomas Knaack, meldeten in der Kategorie Senioren-Doppel Ü45 und gingen an Nummer zwei gesetzt ins Turnier.

Am Ende bejubelten sie den Titelgewinn. Nach dem gewonnen Halbfinale gegen Hans van Daele und Erik Roelofsen aus der Moerser Drittvertretung warteten im Finale Manfred Grab und Uli Schlepphorst. In zwei vorherigen Partien gewann jeweils jedes Doppel einmal. Unglücklicherweise verletzte sich Schlepphorst in einem vorherigen Einzel, so dass ein Einsatz im Finale zu riskant gewesen wäre. Kleiber und Knaack gewannen das finale Duell kampflos. "So möchte man ein Turnier nicht beenden, aber manchmal muss die Vernunft siegen. Die Gesundheit des Spielers geht vor", sagte Frank Kleiber.

Im Einzel (Ü55) traf er im Halbfinale auf Bruce Sheperd, das der Moerser verlor. Im Spiel um Platz drei trat Kleiber gegen Ahti Antikainen an. Das spannende Duell gewann Kleiber nur knapp. Damit hatte er Bronze gesichert. Heike Voigt gewann Gold bei den Seniorinnen Ü40 mit einem Sieg über Anita Voelkel. Bei den Senioren Ü 40 holte sich Thomas Knaack Silber. Markus Klement spielte mit dem Ex-Moerser Korbinian Heim im Herren B-Doppel. Sie verloren das Finale gegen Jack Bishop/Steffen Neumann.

(woja)