1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Tennis-Ranglistenturnier beim TC Kamp-Lintfort

Tennis : Zum 30. Mal die „Kamp-Lintfort Open“ 

Hochklassiges Tennis verspricht das Ranglistenturnier des TC Kamp-Lintfort.

Es ist bereits die 30. Auflage und wieder steht erstklassiges Tennis beim TC Blau-Weiß Kamp-Lintfort auf dem Programm. Am morgigen Mittwoch, 22. August, starten die „Kamp-Lintfort Open“. Und erneut lockt das Spektakel Top-Spielerinnen und -Spieler auf die Tennisanlage des Clubs. Von morgen bis Sonntag, 26. August, geht es bei dem mit 2000 Euro dotierten Damen- und Herren-Ranglistenturnier zur Sache. Mittlerweile gehört das Turnier zur Niederrhein-Tennis-Trophy-Serie.

In den offenen Klassen wird in der Kategorie A7, bei den Senioren der Damen und Herren von 30 bis 70 Jahren in der Kategorie S6 gespielt. In den Altersklassen wird in einem 16er-Feld im K.-o.-System mit einer Nebenrunde gespielt, damit jeder Teilnehmer wenigstens zwei Partien zu absolvieren hat. In der offenen Herren-Klasse will Malte Stropp seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Außerdem treten zahlreiche Nachwuchsspieler aus der Yellow-Blood-Tennis-Academy (YBT) an. Die macht seit beinahe zehn Jahren mit den Blau-Weißen aus Kamp-Lintfort erfolgreich gemeinsame Sache. In der gerade abgelaufenen Saison kam nun unter anderem noch der TC Solvay-Rheinberg hinzu.

Patrice Hopfe ist einer der Gründer und Leiter dieser Tennisschule. Er will junge Talente fördern. Die Höhepunkte werden wieder die Finalspiele in den offenen Klassen sein. Das Endspiel der Damen ist für Samstag, 25. August, ab 13 Uhr vorgesehen. Im Anschluss daran, etwa ab 15 Uhr, sind die Herren an der Reihe. Für 16.30 Uhr ist die Siegerehrung der offenen Klassen auf dem Center Court geplant.

Am Sonntag, 26. August, wird es ab 10 Uhr die Finalspiele der Teilnehmer in den Seniorenklassen geben. Nun hoffen die Turnierveranstalter und der Vorstand des TC BW Kamp-Lintforts nur noch darauf, zahlreiche Gäste an der Gohrstraße begrüßen zu können.

(zak)