Tennis: Malte Stropp verteidigt seinen Titel

Tennis : Malte Stropp verteidigt seinen Titel

Tennis Als ungesetzter Spieler war er bei den 30. Kamp-Lintfort Open erfolgreich.

Es ist einfach bewährt mit einer langen Tradition: So waren auch die 30. Kamp-Lintfort Open beim Tennisclub Blau-Weiß ein toller Erfolg. Für Teilnehmer wie auch für den Verein von der Gohrstraße. Dort erlebten nämlich die Zuschauer wieder hervorragendes Tennis auf ganz hohem Niveau.

Und in der offenen Herrenklasse musste der Spielplan sogar umgeschmissen werden, so viele Anmeldungen hat den TC Blau-Weiß Kamp-Lintfort erreicht.

Für die erfahrenen Organisatoren kein Problem, sie vergrößerten kurzfristig das Teilnehmerfeld auf 32 Spieler. Und schon passte es wieder. Besonders erfreulich für den ausrichtenden Verein war einmal mehr die Beteiligung eigener Spielerinnen und Spieler. Anastasia Savic, Sadina Becic, Finn Hopfe, Tim Wefers und der ehemalige Bundesligaspieler und Titelverteidiger Malte Stropp traten für den TC BW Kamp-Lintfort an. Stropp wird in der kommenden Wintersaison zurück in die 1. Herrenmannschaft kommen, die Tennis-Trainer Patrice Hopfe leitet.

Noch erfreulicher als die bloße Teilnahme war, dass Sadina Becic in der offenen Damenklasse bis ins Halbfinale vorstoßen konnte. Dort unterlag sie aber leider der späteren Siegerin Xenia de Luna mit 6:1, 6:0.

Die 18-Jährige, die bereits vor zwei Jahren in der Regionalliga für den TC BW Villingen aufgeschlagen hatte, setzte sich im Finale mit 6:3, 6:1 gegen Julia Teufel durch. Doch Malte Stropp sorgte für den Kamp-Lintforter Höhepunkt.

Im Finale gegen Raphael Oezelli vom Gladbacher HTC standen sich nun zwei nicht gesetzte Spieler gegenüber. Und die lieferten sich einen heißen Tanz. Stropp konnte nach zwei Stunden mit 6:2, 2:6, 10:6 seinen Titel verteidigen. Außerdem sorgte Tim Wefers für eine weitere positive Überraschung für den Ausrichter.

In der Nebenrunde bezwang er sogar gleich drei besser gesetzte Spieler und gewann dieses Runde. Nun freuen sich die Verantwortlichen beim TC BW Kamp-Lintfort alle auf die 31. Kamp-Lintfort Open und auf tolles Tennis.

(zak)
Mehr von RP ONLINE