Lokalsport: Sven Schützek erwartet eine Reaktion

Lokalsport : Sven Schützek erwartet eine Reaktion

Fußball-Bezirksligameister Fichte Lintfort muss bei Viktoria Goch ran. Budberg siegt in Twisteden.

Fußball-Bezirksliga-Meister Fichte Lintfort ist aufgestiegen, spielt in seinem vorerst drittletzten Spiel in dieser Liga, am Sonntag, 15 Uhr, bei Viktoria Goch. Für Ärger sorgte allerdings zuletzt die schwache Leistung beim 4:4 gegen den VfB Uerdingen - nach 4:1-Führung bis zur 85. Minute. "Die Mannschaft hat verstanden", so Trainer Sven Schützek nach deutlichen Worten und Straftraining. "Ich gehe davon aus, dass eine Reaktion kommt. Wir werden nach Goch fahren und viele Dinge besser machen." Fehlen werden dabei Tim Konrad, Marvin Ehis und Leslie Rume. Dagegen stehen Tolga Celik, Thorsten Neulinger (nach Verletzung) und Florian Ortstadt (nach Sperre) wieder zur Verfügung. Nach zweijähriger Verletzungspause ist auch Niklas Weißenfels wieder im Training.

Im vorgezogenen Spiel des 32. Spieltags gewann der SV Budberg mit 2:1 (0:0) bei der DJK Twisteden - trotz 45 Minuten in Unterzahl. In der Schlussminute eines torlosen ersten Durchgangs sah Tim Beerenberg eine umstrittene Rote Karte weil er dem Gegenspieler den Ball beim Einwurf gegen die Brust warf. Doch Kevon Carrion Torrejon sorgte für die SV-Führung (52. Minute). Auch der Ausgleich von Peter van Bühren (71.) konnte den SV Budberg nicht stoppen. In der Nachspielzeit traf Tim Pacynski zum Auswärtssieg.

(rk)
Mehr von RP ONLINE