Lokalsport: SV Sonsbeck geht fokussiert ins Duell mit dem DSV 1900

Lokalsport: SV Sonsbeck geht fokussiert ins Duell mit dem DSV 1900

Der VfL Repelen ist in der Fußball-Landesliga dem SV Sonsbeck durch den Sieg im Nachholspiel bis auf einen Punkt auf die Pelle gerückt. Sonsbecks Coach Thomas von Kuczkowski nimmt's zur Kenntnis, mehr aber auch nicht. Er sagt stattdessen: "Wir müssen nur auf uns schauen und uns voll auf die nächste Aufgabe konzentrieren." Am Sonntag um 15 Uhr geht's zum Duisburger SV 1900.

Der Tabellenachte hat im Gegensatz zum SVS keine Abstiegssorgen. Die Sonsbecker zeigten zuletzt im Kreispokal aber, dass sie doch gewinnen können. Der Meisterschaftskonkurrent SV Scherpenberg wurde im Viertelfinale mit 2:0 bezwungen. Der Ausfall von Niklas Maas bereitet dem Coach aber Kopfzerbrechen: "Niklas ist ein wichtiger Spieler in meiner Fußballphilosophie." Felix Terlinden könnte Maas' Position einnehmen. Sebastian Leurs ist angeschlagen.

(put)