Lokalsport: Sonsbeck trifft in Kray das Tor nicht

Lokalsport : Sonsbeck trifft in Kray das Tor nicht

Fußball-Landesliga: Starker Auftritt und viele Chancen beim 0:0 in Essen.

Vor dem Spiel wären die Landesliga-Fußballer des SV Sonsbeck mit einem Punktgewinn beim ehemaligen Regionalligisten FC Kray zufrieden gewesen. Nach dem 0:0 in Essen trauerten die Rot-Weißen aber zwei verlorenen Zählern hinterher. "Wir müssen ganz klar sagen, dass wir aufgrund der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft waren. Alleine Christian Voicu hätte sich an die Spitze der internen Torschützenliste schießen können", meinte Co-Trainer Andreas Bergmann, der wie Chefcoach Thomas von Kuczkowski von vier verschenkten Punkten in den letzten beiden Partien sprach.

Beim Tabellenfünften überraschten die Gäste mit einer offensiven Ausrichtung. Neuzugang Voicu war Dreh- und Angelpunkt im Sonsbecker Angriff. Der flinke Rumäne vergab schon früh drei hochkarätige Möglichkeiten. Hinzu gesellte sich Sturmpartner Kai Schmidt, der zwei gute Chancen auf dem Fuß hatte. Im Sonsbecker Strafraum wurde es nur in der 21. Minute gefährlich, aber Abwehrchef Jan-Paul Hahn blockte die gefährlichste FC-Möglichkeit. In der 43. Minute vergab Voicu per Kopf nach Freistoß von Dennis Schmitz eine weitere Einschussmöglichkeit. Kurz darauf sah der Krayer Julian Fischer wegen Nachtretens gegen Sebastian Leurs die Rote Karte. In Überzahl tat sich Sonsbeck überraschend schwer.

Kray nahm das Heft in die Hand und hatte mehr Spielanteile. In der 52. Minute parierte Kapitän Tim Weichelt gegen Ilias Elouriachi die beste Krayer Chance. Danach war aber spätestens am Sonsbecker Strafraum Schluss. In der 72. Minute schickte Max Fuchs den schnellen Voicu auf die Reise, der den Ball nur knapp am FC-Tor vorbei schoss.

"Aufgrund der vielen Chancen ist es schon fast unglaublich, dass wir das Spiel nicht gewonnen haben. Gerade die erste Halbzeit war die beste Hälfte, seitdem ich in Sonsbeck bin", sagte Co-Trainer Andreas Bergmann.

SVS: Weichelt; Schoofs, Hahn, Prause, Terfloth, Schmitz, Leurs, Maas (46. Evertz), Fuchs, Schmidt (83. Kremer), Voicu.

(RP)