Lokalsport: Sechs Teams auf der Jagd nach drei freien Plätzen

Lokalsport : Sechs Teams auf der Jagd nach drei freien Plätzen

Die Fußball-Saison der Amateure ist fast beendet. Lediglich zwei mit großer Spannung erwartete Entscheidungen stehen im Fußballkreis Moers noch aus. Die Zweitvertretung des GSV Moers, die das Spieljahr als 15. und somit auf dem Relegationsrang der A-Liga beendete, sowie der SV Budberg II und der TV Asberg als Tabellendritte der beiden Gruppen der Kreisliga B kämpfen ab Mittwoch in einer Runde "jeder gegen jeden" um den letzten noch freien Platz, der in der Kreisliga A noch zu vergeben ist.

Für die drei zweitplatzierten Teams aus den drei Spielgruppen der Kreisliga C, SV Menzelen, SV Scherpenberg II und TV Asberg II sind noch zwei freie Plätze in der B-Liga zu vergeben. Heute Abend um 19 Uhr findet bereits die erste Partie dieser Dreierrunde zwischen dem SV Scherpenberg II und dem SV Menzelen, statt. Der Ausgang dieser Begegnung entscheidet, wie der weitere Spielplan aussieht. Fortgesetzt wird diese Runde mit den Spielen am Samstag, 10. Juni, 16 Uhr, wenn die Asberger Reserve in das Geschehen eingreift und am Dienstag, 13. Juni, 19 Uhr, wenn die Entscheidung über die beiden B-Liga-Neulinge fallen wird.

Am Mittwoch findet das erste Spiel um den A-Liga-Platz zwischen dem Budberg II und dem TV Asberg statt. Auch hier richtet sich der weitere Spielplan nach dem Ausgang dieser Eröffnungspartie. Die zwei weiteren Begegnungen werden am Sonntag, 11. Juni, 15 Uhr, sowie am Mittwoch, 14. Juni, 19 Uhr, ausgetragen.

(woja)
Mehr von RP ONLINE