1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Lokalsport: Schon wieder muss ein Testspiel der GSV-Frauen ausfallen

Lokalsport : Schon wieder muss ein Testspiel der GSV-Frauen ausfallen

Frauenfußball: Der TV Asberg ist für seine erste Bezirksliga-Saison gerüstet. 3:0-Erfolg im Testspiel beim SV Duissern.

Zum zweiten Mal mussten die Fußballerinnen des Regionalligisten GSV Moers eine Pause legen. Nachdem die Testpartie vor eine Woche bei Tura Brüggen schon ausgefallen war, wurde auch die Begegnung gestern vom TuS Mündelheim kurzfristig abgesagt. "Dies ist überhaupt nicht gut für unsere Vorbereitung", so GSV-Manager Jörg Schemberg. "So konnten wir kurzfristig nicht mehr reagieren. Jetzt spielen wir noch am 22. August beim TSV Bayer Leverkusen, dem Zweit-Bundesligisten."

Weitere Testspiele: SV Budberg - CfR Links 1:2 (0:0.). Gegen den Regionalliga-Neuling zeigte der Niederrheinligist SV Budberg über weite Strecken eine gute Partie und hielt das Spiel völlig offen. Erst in der Schlussviertelstunde fielen die Treffer. Nach 75 Minuten gelang Catharina Makosch die Gäste-Führung, die aber Yvonne Wirtz fünf Minuten später ausgleichen konnte. Doch zwei Minuten vor dem Ende sorgte dann schließlich Kathrin Spengler doch noch für den Sieg der Gäste, der allerdings recht glücklich ausfiel.

Arminia Klosterhardt - GSV Moers II 2:2 (1:0). Das Niederrheinliga-Team aus Moers kam zu einem nicht unverdienten Unentschieden bei der Arminia. Nach dem Wechsel drehten Kira Ruschmeier und Arjeta Krasniqi mit ihren Treffern den 0:1-Rückstand zunächst in eine 2:1-Führung um. Doch mit der Schlussminute kam Klosterhardt doch noch zum Ausgleichstreffer.

SV Duissern - TV Asberg 0:3 (0:2). Gut gerüstet scheinen die Asbergerinnen für ihre erste Bezirksliga-Saison zu sein. Für die Gäste, die gut aufspielten und am Ende verdient gewannen, traf Jana Weickart zweimal. Das 1:0 hatte Emily Ivonne Tursic erzielt

Borussia Veen - SV Walbeck II 3:0 (2:0). Die Veenerinen waren im Spiel der beiden Kreisligisten über die 90 Minuten überlegen und gewannen am Ende auch in dieser Höhe verdient. Vor der Pause traf Laurien Hackstein zweimal zur 2:0-Führung, nach dem Wechsel stellte Deborah Aulich mit ihrem Treffer den 3:0-Endstand her.

SV Sonsbeck - SV Veert 1:1 (1:1). Insgesamt geht das Unentschieden schon in Ordnung. Beide Mannschaften hatten noch weitere gute Möglichkeiten. Den 0:1-Rückstand glich Melanie Friedhoff für Sonsbeck noch vor der Pause aus.

TuS Borth - Grün-Weiß Vernum 3:4 (2:1). Zweimal führte Kreisligist Borth durch die Tore von Tamara Gebhardt zum 1:0 und Ann-Kathrin Gerritz zum 2:1. Doch dann drehten die Gäste das Spiel in ein 3:2 für sich um. Gerritz gelang noch der Ausgleich, doch am Ende trafen die Grün-Weißen noch zum 4:3.

Wie die GSV-Begegnung wurden auch die Partie des TuS Borth gegen den SSV Lüttingen, des TuS Preußen Vluyn bei Viktoria Winnekendonk II, des SV Neukirchen gegen den OSC Rheinhausen sowie die Begegnung des TuS Rheinberg bei Eintracht Duisburg II abgesagt.

(woja)