1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Scherpenbergs Duell mit Top-Team

Fußball in Moers : Scherpenbergs Duell mit Top-Team

Der Fußball-Landesligist tritt gegen die Sportfreunde Niederwenigern an.

Mit dem 6:1 beim Tabellenletzten Sportfreunde Königshardt feierte Fußball-Landesligist SV Scherpenberg (13. Platz, 43:54 Tore, 32 Punkte) am vergangenen Sonntag einen wichtigen Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt. Lange genießen können Trainer Timo Barbeln und sein Team diesen Coup aber nicht. Schon heute Abend steht die nächste schwere Aufgabe an: Um 20 Uhr stellt sich mit den Sportfreunden Niederwenigern (3., 59:33, 52) eines der Topteams der Liga im „Wäldchen“ vor.

Beide Kontrahenten fanden am vergangenen Wochenende zurück in die Erfolgsspur. Scherpenberg hatte zuvor aus vier Spielen nur zwei Punkte geholt, und auch die Sportfreunde konnten mit einem Zähler aus zwei Begegnungen zuletzt keinen Druck auf ihre Mitbewerber im Aufstiegskampf ausüben. Dann gelang ein 3:2 über Arminia Klosterhardt.

„Das 6:1 hat uns auf jeden Fall einen Schub gegeben“, freut sich Timo Barbeln über den „Dreier“, bei dem Maximilian Stellmach mit drei Treffern glänzte und sein persönliches Torekonto auf „18“ stellte. Noch einen Tick besser ist Niederwenigerns Torjäger Florian Mach­temes, der schon 19-mal gejubelt hat.

Im Hinspiel hatte eben Stellmach für die frühe SVS-Führung (13. Minute) gesorgt, die bis zur 65. Minute Bestand hatte. „Danach sind wir aus konditionellen Gründen eingebrochen und haben noch mit 1:3 verloren. Aber man hat gesehen, dass wir mithalten konnten“, erinnert sich der Scherpenberger Trainer.

Und genau das will er heute Abend wieder sehen: „Wir erwarten ein spielstarkes Team, das versuchen wird, uns sofort unter Druck zu setzen. Solche Gegner liegen uns eigentlich ganz gut. Für uns muss es auch mit etwas Zählbarem weitergehen, denn im Abstiegskampf ist es immer noch sehr eng.“ Personelle Probleme haben die Hausherren aktuell nicht.