Rheurdt: Norbert Theuvsen ist Tischtennis-Vereinsmeister des TTC Schaephuysen

Tischtennis : Norbert Theuvsen ist Tischtennis-Vereinsmeister

Norbert Theuvsen hat sich beim TTC Schaephuysen die Vereinsmeisterschaft gesichert. Beim Kampf um den Vereinspokal waren insgesamt 15 Tischtennisspieler aus Herren-, Jugend- und Damenmannschaft mit von der Partie.

Eigentlich war der zweite Vorsitzende Norbert Sievers als Turnierleiter vorgesehen. Da dieser krankheitsbedingt absagen musste, sprang kurzerhand das ehemalige Vorstandsmitglied Klaus Tebarth ein.

Gespielt wurde im Doppel-K.o.-System. Das heißt, dass eine Niederlage nicht das Aus zur Folge hat. Über die Trostrunde ist das Finale immer noch zu erreichen.

Wegen der hohen Teilnehmerzahl ging es in diesem Jahr nur über zwei Gewinnsätze. In der ersten Runde gab es noch nicht wirklich Überraschungen, die Favoriten setzten sich allesamt durch. In Runde zwei wankten dann die ersten aussichtsreichen Teilnehmer. Jost Messing unterlag Daniel Weber und Heiner Tebarth verlor gegen Katharina Cordes. Diese hatte einen wirklich guten Tag erwischt und schlug in Runde drei Paul Högg. Erst im Spiel um den Finaleinzug musste sie sich Norbert Theuvsen geschlagen geben.

Auch ihre zweite Chance auf das Endspiel verpasste sie. Oliver Wojtasik fügte ihr die zweite Niederlage des Abends zu. Somit musste sich Cordes mit dem dritten Platz begnügen. Wojtasik hatte sich durch Siege gegen Heiner Tebarth, Daniel Weber und Paul Högg mühevoll durch die Trostrunde bis ins Finale vorgearbeitet. Doch auch er war an diesem Abend Norbert Theuvsen nicht gewachsen. Dieser siegte souverän in zwei Sätzen und wurde somit verdient Turniersieger.

Mehr von RP ONLINE