Rheurdt: Faustballer starten bei der DM

Faustball : Rheurdter Spieler starten bei der Senioren-DM

Roberto Sonfeld, Ralf Vollmann und Peter Kawaters lösen mit Zweitspielrecht die Tickets für die Titelkämpfe.

Seit einigen Jahren ist es im Faustball möglich, über ein Zweitstartrecht neben der Leistungsklasse beim eigenen Verein auch in Altersklassen für einen anderen Club zu starten. Drei Faustballer der Spvgg. Rheurdt-Schaephuysen haben jetzt mit ihren jeweiligen Zweitvereinen die Qualifikation für die Deutschen Senioren-Meisterschaften auf dem Feld geschafft.

Peter Kawaters spielt für Bayer Leverkusen in der Altersklasse Männer 55, Ralf Vollmann und Roberto Sonfeld laufen bei den Männern 45 für den TKD Duisburg auf. Beide Mannschaften qualifizierten sich bei der Norddeutschen Meisterschaft für die Titelkämpfe auf Bundesebene, die Mitte September in Kellinghusen (Schleswig-Holstein) stattfinden werden.

Während Peter Kawaters wegen seines Urlaubs nicht an der Qualifikation in Celle teilnehmen konnte, mussten sich Ralf Vollmann und Roberto Sonfeld einer wahren Hitzeschlacht in der Lüneburger Heide stellen. Am Samstag gelang dem TKD Duisburg bereits der große Erfolg, denn mit zwei Siegen gegen Nottuln und den Ausrichter Oldendorf – bei einer knappen Niederlage gegen Moslesfehn – wurde der TKD Erster in seiner Vorrundengruppe und war damit bereits vor der Endrunde am Sonntag für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert.

Am Sonntag gingen dann sowohl das Halbfinale als auch das Spiel um Platz drei verloren. Trotzdem waren Ralf Vollmann und Roberto Sonfeld überglücklich, dass sie sich zum zweiten Mal für eine Deutschen Meisterschaft qualifiziert haben, bei der sie selbstverständlich glänzen wollen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE