1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Lokalsport: Preußen rutschen auf den Relegationsrang ab

Lokalsport : Preußen rutschen auf den Relegationsrang ab

Fußball-Kreisliga A: Die DJK Lintfort bleibt nach dem 0:2 beim TV Asberg weiterhin in höchster Abstiegsnot.

Das Kellerduell gewann Concordia Ossenberg mit 3:2 in letzter Minute beim TuS Preußen Vluyn. Weil Borussia Veen 5:0 gegen den SV Orsoy gewann, rutschten die Vluyner auf den Relegationsplatz.

VfL Rheinhausen - VfB Homberg II 0:2 (0:0). Der amtierende Meister und Bezirksliga-Aufsteiger aus Homberg siegte auch in Rheinhausen und war dabei überlegen. Es dauerte allerdings, bis der VfB erstmals so gefährlich vor das Rheinhauser Tor kam, dass der Ball auch einschlug. Sinan Atabay erzielte in der 65. Minute die Führung. Bouba Diallo erhöhte nur zehn Minuten später auf 2:0 und machte alles klar.

TuS Preußen Vluyn - Concordia Ossenberg 2:3 (1:0). Im Abstiegskrimi zwischen den Vluyner Preußen und der Concordia erwischten die Gäste das glücklichere Ende. Dennis Henrichs brachte die Gastgeber zwar in Führung, doch Silas Baumbach und Patrick Neumann drehten die Begegnung im zweiten Durchgang. Vluyns Nick Schmitgal erzielte noch einmal den Ausgleich, ehe in der Nachspielzeit Matthias Kaul den viel umjubelten Siegtreffer für die Gäste aus Ossenberg erzielen konnte, die damit einen Riesenschritt zum Klassenerhalt taten.

Borussia Veen - SV Orsoy 5:0 (2:0). Im Nordderby nahm Veen von Beginn an das Zepter in die Hand. Patrick Bertsch und Erik Gietmann brachten die Borussen in der Anfangsphase gleich mit zwei Toren in Führung. In Halbzeit zwei erzielte Mittelfeldakteur Dennis Tegeler einen lupenreinen Hattrick. So tauscht Veen mit Vluyn den Relegationsplatz.

Viktoria Alpen - SV Büderich 5:0 (4:0). Aufgrund einer starken ersten Halbzeit gelang der Viktoria der verdiente Sieg. Nicholas Georgen (2), Andreas Dargel und Nils Speicher markierten die Treffer. Georgen erhöhte nach einer Stunde auf 5:0.

ESV Hohenbudberg - SV Millingen 0:3 (0:1). Millingen verteidigt seinen dritten Platz und siegt in Hohenbudberg souverän mit 3:0. Henning Rohrbach, Tim Böttcher und Sven Hilgert trafen zum Auswärtssieg und sorgten so dafür, dass die Serie hielt.

TV Asberg - DJK Kamp-Lintfort 2:0 (0:0). Die abstiegsbedrohte DJK entführte in Asberg keine Punkte. In einer druckvollen Schlussphase setzte der TVA die entscheidenden Akzente. Abdelmalek Zenzoul und Khalil El-Bazzal trafen für Asberg.

TuS Asterlagen - SV Sonsbeck II 2:10 (0:4). Gegen Schlusslicht Asterlagen hatte Sonsbeck II leichtes Spiel. Sven Schuster (4), Jonas Vengels (2), Matthias Buschhaus (3) und Luis Kürvers trafen für die Gäste. Omercan Derebasi und Ibrahim Atay erzielten die beiden Ehrentore für Asterlagen.

TuS Xanten - Rumelner TV 4:2 (1:0). Trotz des Sieges steigt Xanten in die Kreisliga B ab. Sebastian Kaczmarek (2) und Dion Rückbeil (2) trafen für die Domstädter. Marvin Hintze markierte einen Doppelpack für Rumeln.

Spielvereinigung Rheurdt-Schaephuysen - SSV Lüttingen 1:0 (0:0). In einer engen Partie konnte Tim Nitsch das goldene Tor erzielen und der Spielvereinigung zu drei Punkten verhelfen. Für den SSV wird es nochmal spannend im Abstiegskampf.

(RP)