Lokalsport: Niederrheinpokal: Fünf Teams sind noch dabei

Lokalsport : Niederrheinpokal: Fünf Teams sind noch dabei

Mit 13 Nachwuchs-Mannschaften startete der Fußballkreis Moers in den Niederrheinpokal-Wettbewerb. Davon sind insgesamt aber nur noch fünf Teams im Rennen. Sieben mussten vorzeitig die Segel streichen. Ausgeschieden waren auch schon die C-Jugendlichen des FC Rumeln-Kaldenhausen, doch da Gegner SSV Bergisch Born einen nicht spielberechtigten Akteur eingesetzt hatte, wurde die Partie schließlich am grünen Tisch zugunsten des FCR aus dem Duisburger Westen gewertet. Die Rumelner treffen nun im Achtelfinale auf den TuS Reuschenberg. Diese Partie wird allerdings erst am Dienstag, 14. März, 19 Uhr, ausgetragen. Die A-Junioren des SV Sonsbeck bestreiten ihre Achtelfinalpartie gegen den 1. FC Kleve wegen des Karnevals erst am Donnerstag, 2. März, 19.30 Uhr, im Willy-Lemken-Sportpark.

Im Rennen sind aber auch noch drei Mädchen-Mannschaften. Die C-Juniorinnen des TuS Preußen Vluyn treffen heute um 11 Uhr auf dem Jahnplatz in Vluyn an der Sittermannstraße auf TSV Fortuna Wuppertal. Die D-Juniorinnen-Teams vom SV Sonsbeck spielen heute um 15.30 Uhr auf heimischer Anlage gegen Bayer Uerdingen. Die D-Juniorinnen des GSV Moers spielen am Mittwoch, 15. März, 18 Uhr, bei den SF Königshardt. Beide Teams rechnen sich gute Chancen aus, die Runde der letzten Acht zu erreichen.

(zak)