Lokalsport: Niederländer soll die Joker in Kamp-Lintfort verstärken

Lokalsport : Niederländer soll die Joker in Kamp-Lintfort verstärken

Der 17-jährige Jan van Lierop will über Klosterstadt der beste Poolspieler der Welt werden.

Das war schon eine äußerst "knappe Kiste", als der Pool-Billard-Club (PBC) Joker Kamp-Lintfort zum Ende der vergangenen Zweitliga-Saison als Aufsteiger zwar den Vizemeistertitel holen konnte.

Doch mit der 3:5-Niederlage gegen Osnabrück verpasste das Team die große Überraschung, den möglichen Durchmarsch Richtung 1. Bundesliga. Gleichzeitig hatten die Joker dem Liga-Konkurrenten Neukirchen/Geldern damit den Weg zum Aufstieg geebnet. Doch in der kommenden Spielzeit wollen die Kamp-Lintforter wieder angreifen.

Und dafür haben sie sich verstärkt, denn das zweite Jahr nach einem Aufstieg ist bekanntlich das schwerste. Gerade wenn eine Mannschaft solch eine beeindruckende Saison abgeliefert hat, wie es das Team vom PBC Joker Kamp-Lintfort gemacht hat. Da wird sich kein Gegner mehr überrumpeln lassen und die Joker auf die leichte Schulter nehmen. Muss aber auch niemand. Denn die Kamp-Lintforter haben eine echten Coup gelandet.

So stößt nun der erst 17-jährige Niederländer Jan Van Lierop zum und für den PBC Joker Kamp-Lintfort. Im vergangenen Jahr hat er bei der 36. Poolbillard-Jugendeuropameisterschaft in Tirana zwei der drei Bronzemedaillen für die Niederlande geholt.

Jan van Lierop wurde am 7. Februar 2000 geboren, hat mittlerweile seine Schule abgeschlossen und beschlossen, Billardprofi zu werden. Somit konzentriert er sich ausschließlich auf diesen Präzisionssport. Wie Peter Sentheim von den Joker mitteilt, unterstützen die Eltern von Jan van Lierop ihren Sohn, wo sie können, stehen hinter diesem Projekt.

Bereits als Neunjähriger bekam Jan von seinen Eltern sein erstes Queue geschenkt. Sechs Monate später trat er "der Jugend der Holländischen Selektion bei", weiß Sentheim. Mittlerweile hat der Niederländer "lediglich" das Ziel, bester Spieler der Welt zu werden. "Dafür trainiert er jeden Tag mit und ohne Trainer circa fünf Stunden", teilt der PBC mit.

Jan van Lierop wurde mittlerweile Jugend-Europameister im 9-Ball und 19-maliger Holländischer Meister der Jugend, zweimal Zweiter der Holländische Meisterschaft bei den Herren.

Bereits im vergangenen Jahr spielt Jan van Lierop schon mal für den PBC Joker Kamp-Lintfort in der Regionalliga. Letztlich verhalf auch er dem Team zum Aufstieg in die 2. Bundesliga. Nun ist das selbst gesteckte Ziel des Vereins der Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Jan van Lierop spielt aber erst einmal von Montag, 31. Juli, bis zum 7. August bei der Europameisterschaft im Niederländischen Leenden. Dafür ist er in allen vier Disziplinen - 14/1-endlos, 8-Ball, 9-Ball und 10-Ball - qualifiziert. Nun hoffen alle beim PBC Joker Kamp-Lintfort, dass sie zum Saisonstart einen Europameister in ihren Reihen begrüßen können.

(RP)