Lokalsport: Nachwuchs vom VfB Homberg und GSV Moers jubelt

Lokalsport : Nachwuchs vom VfB Homberg und GSV Moers jubelt

Zahlreiche Zuschauer konnten bei trockenem Wetter einen schönen ersten Endspieltag im Fußball-Kreispokal der Jugend erleben und sich zum Teil auch spannende Spiele um den Pokal ansehen. "Überraschend viele Zuschauer waren auf der Menzelener Platzanlage. Besonders beim D-Jugendspiel konnte man über 150 begeisternde Fans sehen. Aber auch die Mädchen-Teams hatten eine große Unterstützung an der Seitenlinie", sagte der Beisitzer des Kreisjugendausschusses, Hans Sommerfeldt.

A-Jugend, VfB Homberg - SV Schwafheim 3:0 (1:0). Der SV Schwafheim konnte das Spiel lange offen gestalten und war nur ein Tor vom Ausgleich entfernt. Als dann die SVS-Spieler Steven Schön und Asri Bajrami beide mit Roter Karte das Feld verlassen mussten, hatte der VfB leichtes Spiel und konnte auf 3:0 erhöhen. Emre Yildiz, Musa Celik und Michael Beck erzielten die wichtigen Tore für den Pokalsieg.

D-Jugend, SV Budberg - GSV Moers 0:2 (0:0). Der SVB stemmte sich gegen die Niederlage, aber konnte aufgrund eines starken zweiten Durchgangs der Moerser nicht gewinnen. Jan Albus und Nikitas Synolakis erzielten die späten GSV-Treffer. Trotz der Spannung ist der dritte Moerser Sieg an diesem Tag verdient.

(daho)
Mehr von RP ONLINE