Moerser Trio sammelt mehrere Titel bei der DM

Kampfsport : Moerser Trio sammelt mehrere Titel bei der Deutschen Meisterschaft

Andrea Schnell, Nico Leon Schnell und Kiran Thanawat Zieseniss starten bei den Titelkämpfen im Kickboxen und Selbstverteidigung.

Mit der überragenden Ausbeute von sieben Platzierungen kehrte das Moerser Kampfsport-Trio Andrea Schnell, Nico Leon Schnell und Kiran Thanawat Zieseniss von der Deutschen Meisterschaft im Kickboxen und Selbstverteidigung des Interaktiven Budo-Verbandes in Bielefeld zurück. Die drei Kampfsportler verfügen trotz ihres zum Teil noch jungen Alters bereits über reichlich Erfahrung, denn sie sammelten schon auch schon internationale Titel.

Der neunjährige Kickboxer Nico Leon Schnell kam als Vize-Weltmeister des Vorjahres nach Ostwestfalen. Und auch in Bielefeld stellte er seine Klasse unter Beweis und errang in zwei verschiedenen Gewichtsklassen den Deutschen Meistertitel. Damit aber noch nicht genug, denn in der Selbstverteidigung sicherte sich Schnell noch einen weiteren Siegerpokal und obendrein einen zweiten Platz.

Unter äußerst schlechten Voraussetzungen stand zunächst die Teilnahme von Kiran Thanawat Zieseniss. Eine Verletzung verhinderte seine Teilnahme an den Kickbox-Wettkämpfen. Dennoch bewies er in Bielefeld seine Fähigkeiten im Kickboxen und Kung Fu.

In der Selbstverteidigung glänzte der Elfjährige mit dem Gewinn des Deutschen Meistertitels sowie zweiten Plätzen in zwei verschiedenen Altersklassen. Kampfkunstlehrerin Andrea Schnell, Inhaberin der Kampfkunst- und Charakterschule Richter in Kempen und Mutter von Leon, stand den Erfolgen ihrer beiden Schüler in nichts nach. Auch sie holte sich den nationalen Titel und geht nun mit diesem Erfolg im Rücken in die WM-Vorbereitung.

Die Weltmeisterschaft der World Kickboxing and Karate Union (WKU), dem Fachverband, der im Jahr 2012 gegründet wurde, wird im kommenden Herbst in Athen ausgetragen. Am Donnerstag, 25. Oktober, werden die Kämpfer in der griechischen Hauptstadt erwartet. Von Samstag, 27. Oktober, bis Dienstag, 30. Oktober, stehen schließlich die Vor- und Finalkämpfe auf dem Programm - dann auch für Andrea Schnell.

(bb)
Mehr von RP ONLINE