Moerser Bezirksliga-Stadtderby endet Unentschieden

Fussball : Schwafheim und Meerfeld trennen sich im Derby 2:2

In der Bezirksliga gegen Meerfeld

Im Moerser Bezirksliga-Stadtderby zwischen dem SV Schwafheim und dem FC Meerfeld wurden die Punkte nach dem 2:2 (1:2) geteilt. Glücklicher über das Ergebnis können die Gastgeber sein.

Nach knapp einer halben Stunde ging Meerfeld durch Hendrik Schons in Führung. Und es dauerte nur sieben Minuten, ehe Dranjenko Stjepanovic auf 0:2 erhöhte. Noch vor der Pause konnte Schwafheim durch Ali-Cem Boyacilar (39.) verkürzen. 20 Minuten vor dem Ende glichen die Schwafheimer dann durch Gabriel Derikx aus. Schwafheims Trainer Manfred Wranik sagte nach dem Spiel: „Mit der Moral nach dem 0:2-Rückstand bin ich zufrieden, mit der Leistung überhaupt nicht. In den ersten 30, 35 Minuten haben wir gar nicht stattgefunden. In der zweiten Halbzeit waren wir feldüberlegen ohne viele Torchancen. Am Ende hätten wir das Spiel aber auch noch verlieren können.“

Meerfelds Thomas Geist meinte: „In der ersten Halbzeit hatten wir Vorteile, in der zweiten Halbzeit hatte Schwafheim die. Aber in der Schlussphase müssen wir das Siegtor machen bei den Chancen, die wir noch hatten.“