Moers: Schwimm-Nachwuchs beeindruckt mit guten Leistungen

Schwimmen am Niederrhein : Schwimm-Nachwuchs beeindruckt mit guten Leistungen

Die „junge“ Garde der SG Niederrhein überzeugt beim Leistungswettkampf in Krefeld und im Kampf um den Cup.

Der Samt- und Seide-Cup ist ein Einführungswettkampf für jüngere Schwimmer-Jahrgänge. Auch bei der 20. Auflage darf die SG Niederrhein dabei nicht fehlen. Im Vereinsfreibad der Schwimm-Vereinigung Krefeld ging es in Bockum starteten 33 SG-Mitglieder 128mal. Insgesamt kamen für 413 Stars und acht Staffeln 143 Schwimmer aus zehn Vereinen zusammen. Die SG sammelte 27 Gold-, 18 Silber- und zehn Bronzemedaillen.

Jana Sophia Baum (Jahrgang 2009), Mareike Altenfeld (2008), Lia Stermann (2007), Tim Stermann (2007), Paula Meyer-Glitza (2006) und Jasin Macak (2006) gingen als Jahrgangsbeste aus ihren Wettbewerben hervor. Jurij Astrovski (2006) siegte über 100 Meter Brust und 100 m Rücken, wurde Zweiter über 100 m Freistil. Sein Bruder Maxim (2009) siegte ebenfalls über 100 m Brust und Rücken. Maxim, der dritte Bruder (2010), holte über 50 m im Rücken, Brust und Freistil jeweils Silber.

Dreimal war das Podest nur mit SG-Aktiven besetzt. Über 100 m Schmetterling im Jahrgang 2007 siegte Lia Stermann vor Sina Weber und Jule Kramps. Im Jahrgang 2006 waren es Anni Hagenbruck vor Christina Holtmann und Marigona Krasniqi und über 100 m Rücken Tim Stermann vor Dawid Bartosz und Maximilian Riefel. Bei den 100-Meter-Rennen holte Mareike Altenfeld (2008) Freistil-, Rücken- und Schmetterling-Gold, genau wie Jana Sophia Baum (2009) im Rücken, Brust und Freistil. Pia Kuhlmann (2008) holte Brust-Gold, Schmetterling- und Freistil-Silber sowie Rücken-Bronze. Tim Stermann (2007) gewann Rücken und Freistil, seine Zwillingsschwester Lia gleich Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil.

Die Jüngeren schwammen 25 oder 50 Meter, und die jüngste Teilnehmerin des Wettkampfes kam von der SG: Pia Hödl (2013) siegte über 25 Meter Brust. Ihr Bruder Julien (2012) machte das über 25 m Rücken und 25 m Freistil, wurde Zweiter über 25 m Brust. Die 8x50 m Freistilstaffel Mixed gewann die SG mit Jurij Astrovski, Anni Hagenbruck, Lia Stermann, Maximilian Riefel, Tim Stermann, Dawid Bartosz, Paula Meyer-Glitza und Jasin Macak vor der zweitbesten Staffel des Wettbewerbs. Die kam mit Jule Kramps, Pia Kuhlmann, Abishiam Siriam (2006), Christina Holtmann, Sina Weber, Marigona Krasniqi, Justus Kessel (2006) und Mareike Altenfeld ebenfalls von der SG Niederrhein. Nun steht der Wanderpokal für ein Jahr bei der Startgemeinschaft.