Mit Michalak zu neuen Ufern

Mit Michalak zu neuen Ufern

Der Handball-Bezirkligist TuS Lintfort, der kurz vor dem Aufstieg in die Landesliga steht, teilt mit, dass sein Trainer Andreas Michalak auch in der kommenden Saison für die erste Mannschaft verantwortlich sein wird. Ulrich Klein, Zweiter Vorsitzender des Vereins, betont, dass damit die bisher so erfolgreiche Arbeit fortgesetzt werden könne. Positiv sieht Klein insbesondere die Entwicklung der Mannschaft, in die Michalak zuletzt verstärkt junge Nachwuchsspieler wie Torsten Miller eingebaut hat. Gemeinsam mit dem Trainer hatte sich der Geschäftsführende Vorstand des TuS auf ein Zukunftskonzept geeinigt, das Michalak bei seiner Entscheidung beeinflusst hat.

Laut Klein sollen die Lintforter Herren spätestens in drei Jahren in der Verbandsliga spielen. Dieserhalb soll sich neben Michalak und Klein auch Geschäftsführer Bernd Gedanitz verstärkt um die Belange der Herren kümmern und die TuS-Jugendlichen stärker einbinden. Dazu sollen zusätzliche Finanzmittel akquiriert werden, derweil die Etats für die Frauen und Jugendlichen unverändert bleiben. MvT

(RP)