1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Lokalsport: Michael Hoppe entführt die Punkte von seinem Ex-Verein

Lokalsport : Michael Hoppe entführt die Punkte von seinem Ex-Verein

Fussball-Kreisliga A: FC Meerfeld weiter auf den Fersen des Spitzenreiters MSV Moers. Zweiter Sieg für Fichte Lintfort II.

Mit einem klaren 8:1-Sieg gegen den TuS Asterlagen kletterte Fußball-A-Ligist Borussia Veen gestern auf Tabellenposition acht. Tabellenführer bleibt der MSV Moers, der sich mit 3:0 souverän beim SSV Lüttingen durchsetzte. Punktgleicher erster Verfolger ist der FC Meerfeld, der das Verfolgerduell beim VfL Rheinhausen mit 2:1 für sich entschieden hat.

VfB Homberg II - SV Millingen 1:3 (1:1). Marco Schmitz gelang nach drei Minuten der Führungstreffer für den VfB. Aufsteiger Millingen drehte das Spiel aber mit zwei Toren direkt vor und nach dem Pausenpfiff. Henning Rohrbach glich in der 45. Minute aus, Patrick Bloch ließ in der 46. Minute direkt das 2:1 für den SVM folgen. In der Nachspielzeit machte Rohrbach mit seinem zweiten Treffer den Sack zu. SV Budberg - Alemannia Kamp 2:1 (1:1). Marvin Wesel sorgte für die frühe Führung der Alemannia in der elften Minute. Doch Budberg glich durch Kevin Carrion-Torrejon kurz vor dem Seitenwechsel aus. Marcel Bloemers war dann in der 48. Minute zur Stelle und markierte den Siegtreffer. SSV Lüttingen - MSV Moers 0:3 (0:2). Lüttingen bewegt sich im freien Fall und ist nun Vorletzter. Gegen den Spitzenreiter. Für die Meerbecker trafen Kevin Jellesen, Muhamed Zerdo und Adem Tüköz. VfL Rheinhausen - FC Meerfeld 1:2 (1:2). Kevin Hettkamp glänzte als Meerfelder Doppeltorschütze in der neunten und 18. Minute und schoss den FCM zum wichtigen Auswärtssieg, über den sich Coach Michael Hoppe als Gast bei seinem früheren Verein aus dem Duisburger Westen naturgemäß besonders freute. Kapitän Dennis Meyer verkürzte in der 38. Minute für den VfL, ohne dass es noch zum Ausgleich kam. Borussia Veen - TuS Asterlagen 8:1 (4:0). Die Veener dürfen den Blick langsam auf den oberen Tabellenbereich richten. Kai Möller (2), Daniel Müller (3), Kevin Holz und Dennis Tegeler und Jens Willemsen ließen dem TuS Asterlagen keine Chance. Den Ehrentreffer erzielte Serkan Yilmaz. SV Orsoy - Preußen Vluyn 3:1 (0:0). SVO-Stürmer Erkan Ayna jubelte zwei Mal und sorgte fast im Alleingang für den Heimsieg der Orsoyer. Jonas Baumbach erzielte zwischenzeitlich das zweite SVO-Tor. Den Vluynern nutzte ihr Führungstreffer durch Christopher Koch nichts, zudem sah Torwart Artur Kiesler die Rote Karte. SpVgg Rheurdt-Schaephuysen - SV Sonsbeck II 0:2 (0:0). Tobias Lorscheider knipste zweimal für den SVS und sorgte dafür, dass die Gäste aus Sonsbeck die drei Punkte durchaus verdient mit nach Hause nahmen. Rumelner TV - Fichte Lintfort II 1:2 (1:1). Frederik Michalski sorgte für die frühe Führung des RTV. Kevin Hippert glich zunächst für Fichte aus. Gökhan Öztürk sorgte schließlich für den zweiten Saisonsieg des Tabellenletzten aus der Klosterstadt. FC Rumeln-Kaldenhausen - Viktoria Alpen 3:2 (2:2). Zunächst lief es für Alpen nach Wunsch, denn Dominik Jung und Tobias Esper sorgten für die Führung der Gastmannschaft. Patrick Rentsch und Marcel Dunger glichen aber noch vor der Pause für Rumeln-Kaldenhausen aus, und FCR-Akteur Andreas Kremer wendete das Blatt mit dem spielentscheidenden Treffer zum 3:2 endgültig.

(daho)