Lokalsport: Meister TV Kapellen hat noch etwas gutzumachen

Lokalsport : Meister TV Kapellen hat noch etwas gutzumachen

In der Handball-Landesliga steht der letzte Spieltag auf dem Programm. In der Gruppe eins empfängt der TV Schwafheim am Samstag um 19 Uhr die VT Kempen. Der SVS trat zwar zuletzt mit einem dünnen Kader an, doch auch die Einstellung der Mannschaft stimmte nicht. Das Team rutschte in die Bedeutungslosigkeit der Tabelle ab. Nun wartet noch einmal eine Pflichtaufgabe. "Die letzten Spiele waren echt Schrott", sagt TVS-Trainer Dirk Hünten. Lars Bajdacz und Dominik Schmidt werden zum letzten Mal das TVS-Trikot tragen.

Aufsteiger TV Kapellen spielte in der Gruppe drei eine überragende Saison und will sich zum Abschluss noch einmal den eigenen Fans erfolgreich präsentieren. Am Sonntag um 11.15 Uhr ist der TV Borken zu Gast.

Nach einigen Startschwierigkeiten zu Saisonbeginn, haben sich die Blau-Weißen in ihren Leistungen immer weiter stabilisiert, was maßgeblich für den Titelgewinn war. "Wir wollen unbedingt das letzte Heimspiel siegreich gestalten, um somit unsere weiße Weste zu wahren", sagt TVK-Spielertrainer Christian Ginters. Und Kapellen hat gerade gegen Borken noch einiges gutzumachen. Das Hinspiel verlor der TVK allerdings mit 19:21.

(MB)