Handball: Kapellen feiert sich nach Sieg über den Tabellenführer

Handball: Kapellen feiert sich nach Sieg über den Tabellenführer

Handball TVK schlägt Verbandsliga-Spitzenreiter

Das Meisterschaftsrennen ist wieder offen: Handball-Verbandsligist TV Kapellen schlug den bisher souveränen Tabellenführer TV Jahn Hiesfeld deutlich mit 27:21 (12:10).

Es entwickelte sich ein hoch attraktives Spiel. Kapellen musste allerdings erst einmal durchatmen (0:3). Doch die Mannschaft präsentierte sich als Einheit, die vor allem in der Defensive die Kampfkraft auspackte. Torwart Lukas Haas zeigte sich reaktionsschnell, seine Vorderleute spielten aggressiv und bissig.

  • Handball : TV Jahn Hiesfeld freut sich auf das Top-Spiel

Die Hausherren büßten nach dem Seitenwechsel nichts von ihrem Glanz ein. Insbesondere die Defensivarbeit wurde weiter auf hohem Niveau fortgeführt. Hiesfeld wirkte in seinem Auftritt von der aggressiven Gegenwehr des Kontrahenten genervt und auch ein wenig ratlos. Und Kapellen zog bis zum Abpfiff weiter voll am „Kabel“. Die Mannschaft hatte alles unter Kontrolle und genoss in den Schlussminuten den lautstarken Zuspruch der Fans. „Es war eine super Leistung meiner Jungs“, freute sich TVK-Spielertrainer Christian Ginters.

TV Kapellen: Wilke (6/5), Lange (5), Pitzen (4), Feltgen (3), Ginters (2/1), Schneemann (2), Stark (2), Bullermann (2), Rosendahl (1).

Mehr von RP ONLINE