Kamp-Lintforter Kegler zeigen Aufstiegsambitionen

Kegeln : Kamp-Lintforter Kegler zeigen Aufstiegsambitionen

Der Zweitligist hat sich mächtig verstärkt und bewies Aufstiegsambitionen.

Die Sportkegler (SK) Kamp-Lintfort peilen die 1. liga an. Am Samstag, 25. August, sind sie in die neue Saison gestartet. Für das Ziel wurde die Mannschaft verstärkt. Mit dem Kasseler Timo Mandelik steht nun ein Nationalspieler und ehemaliger Jugendweltmeister in den Reihen der Kamp-Lintforter. Dazu ist Christian Prante aus Heiligenhaus zurückgekehrt – ebenfalls ein ehemaliger Weltmeister.

In der Vorbereitungsphase traten die Kamp- Lintforter bei Testspielen und Turnieren an. Mit 26:52 Punkten unterlag das Team beim Erstligisten Heiligenhaus. Im Rückspiel nahmen sie auf heimischer Bahn Revanche (5419:5392 Holz, 2:1 nach Punkten und 39:39 in der Zusatzwertung). Im Test gegen Wesel gab es einen 53:25-Erfolg, zu dem Henk Lardenoije satte 924 Holz zusteuerte. Sascha Batsch war mit 885 Holz ebenfalls gut drauf. Das Rückspiel in Wesel gewannen die SK mit 47:30. Mike Mertsch holte 842 Holz.

Teilnahme-Premiere und den Sieg feiertem die SK beim Euregio-Turnier in Holland, dem Einladungsturnier von Schwarz/Gelb Aachen. Mit dabei war auch der CfK GW 65 Rösrath, Liga-Konkurrent in der 2. Bundesliga-Nord. Henk Lardenoije holte 927, Timo Mandelik 888 Holz. Im Paarkampf siegten Henk Lardenoije an der Seite von Sascha Batsch mit 631 Holz vor Mike Mertsch mit Timo Mandelik mit 629 Holz.

Den Höhepunkt erlebte die Mannschaft schließlich am vergangenen Samstag zuhause zum Saisonstart. SK hatte den KSC Neheim zu Gast und gewann eindrucksvoll mit 5321:4989 Holz, 54:24 Zw. und 3:0 Punkten. Tagesbester war einmal mehr Mike Mertsch mit 981 Holz und den vollen 12 Punkten, gefolgt von Timo Mandelik (898/11) und Marcel Bernsee (877/10). Damit hatte Kamp-Lintfort die drei Tagesbesten in seinen Reihen. Aber auch Henk Lardenoje (859/8), Christian Prante (856/7) und Nils Eichenhofer (850/6) mischten noch sehr gut mit. Matthias Gronwald war mit 860/9 bester Neheimer, vor Thomas Bräutigam (845/5). Kamp-Lintfort ist nun erster Tabellenführer, vor CfK GW 65 Rösrath, die die SKG Wattenscheid klar besiegt haben. Dort tritt Kamp-Lintfort Samstag an.

Mehr von RP ONLINE