1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Lokalsport: Junioren: Niederrheinpokal ausgelost

Lokalsport : Junioren: Niederrheinpokal ausgelost

Die Nachwuchskicker sind in der wohlverdienten Weihnachtspause. Doch der Verbands-Jugend-Ausschuss des Fußallverbandes Niederrhein hatte in diesem Jahr noch eine Aufgabe zu erledigen: Die Auslosung der Niederrheinpokalspiele, die mit der ersten Runde am 20./21. Januar starten.

In vier der sechs Altersklassen ist der Fußballkreis Moers mit jeweils zwei Teams vertreten. Die A-Junioren des VfB Homberg erwischten mit Bundesligist Borussia Mönchengladbach zwar einen lukrativen, aber auch schweren Gegner. Ebenballs ein Heimspiel gab es für den SV Schwafheim als Weihnachtsgeschenk. Die Süd-Moerser treffen am 21. Januar, 11 Uhr, auf den Niederrheinligisten 1. FC Kleve. Weniger Glück bei der Auslosung hatten die beiden B-Junioren-Teams aus dem Fußballkreis Moers. Sie müssen jeweils auswärts ran. Auch bei den Mädchen wird in drei Altersklassen der Niederrheinpokalsieger ermittelt. Der GSV Moers ist bei den Frauen- und Mädchen absolut führend im Fußballkreis Moers, hat sich mit seinen Teams für alle drei Wettbewerbe qualifiziert. Die B-Junioren aus der Regionalliga müssen zur SG Hackenberg, sind dort favorisiert und versuchen dort, mit einem Sieg ins Achtelfinale vorzustoßen. Ebenfalls auswärts ran müssen die C-Juniorinnen des GSV Moers, die beim OSV Meerbusch ihre Visitenkarte abgeben werden. Und auch bei den D-Juniorinnen gehen drei Teams ins Rennen. TuS Preußen Vluyn trifft auf Agon 08 Düsseldorf, TuS Fichte Lintfort auf den FC Olympia Bocholt. Das dritte GSV-Team muss zum SV Bedburg-Hau.

(woja)