Reiten: Jana Weyers holt den Titel dank der besseren Zeit

Reiten: Jana Weyers holt den Titel dank der besseren Zeit

Bei den Hallenkreismeisterschaften der Dressur- und Springreiter(innen), die am Wochenende auf der Anlage des RuFV Dinslaken-Hiesfeld ausgetragen wurden, holte sich Jana Weyers vom RV Seydlitz Kamp mit ihrer Stute Lardina den Titel bei den Jungen Reitern. Im Springen der Klasse L ließ sie ihre Vereinskameradin Caro Hoffrichter mit Flogas Expression und Maike Hufen (RV Neukirchen) mit Watkins hinter sich. Im Finale blieb das Trio nicht fehlerfrei. Jana und Caro verzeichneten je einen Abwurf, Maike sogar zwei. Die bessere Zeit entschied im Duell der beiden Kamperinnen für die spätere Kreismeisterin.

Celina Nothofer holte sich bei den Junioren eine weitere Silbermedaille für die Kamper Aktiven ab. In der Dressur musste sie sich mit ihrem Pferd Simba nur Christina Reineke vom RFV Xanten mit ihrer Stute Curly Sue geschlagen geben. Celina landete im Springen mit Calisto zudem auf Rang vier unmittelbar vor ihren Vereinskameradinnen Melanie Wimmelmann mit Santina und Julika Weyers mit Laszlo.

Insgesamt wurden in Hiesfeld acht Kreismeistertitel vergeben – jeweils vier in der Dressur und im Springen. Unterschieden wurde nach Altersklassen. Gewertet wurden dabei Starter(innen) in den Kategorien Ponies, Junioren, Junge Reiter und Reiter/Senioren. Erfolgreichster Verein des Kreis-Pferdesportverbands Wesel wurde der RFV Xanten mit drei Gold- und einer Silbermedaille vor dem RFV Hünxe, der einmal Gold, drei Mal Silber und einmal Bronze holte. Die Aktiven des RV Seydlitz Kamp landeten auf dem dritten Platz mit einmal Gold und zwei Mal Silber.

(RP)