1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Lokalsport: Jana Geldermann trumpft im Drei- und im Vierkampf auf

Lokalsport : Jana Geldermann trumpft im Drei- und im Vierkampf auf

VfL Repelen zeigt gute Leistungen beim Mai-Sportfest. Auch die Staffeln überzeugen mit ihren Leistungen.

Die Leichtathleten des VfL Repelen erzielten beim mittlerweile 14. traditionellen Maisportfest teilweise hervorragende Ergebnisse. Mit ersten Plätzen im Mehrkampf und in den Einzelwettbewerben sowie mit weiteren vorderen Platzierungen, behauptete sich das VfL-Team recht gut. Besonders überzeugte Jana Geldermann (W15) mit zwei Siegen.

Sie war im Dreikampf mit 1351 Punkten ebenso nicht zu schlagen wie im Vierkampf, in dem sie 1770 Punkte erreichte. Ebenso ganz nach oben auf dem Podest schafften es im Dreikampf Svea Rother (W10, 1064) und Timo Hylla (M11, 1082).

Auch in den Staffelwettbewerben hielt das VfL-Team gut mit. Über 4 x 100 Meter der W16 liefen Esther Hendricks, Jana Geldermann, Swantje Prangen und Maya Müller in 58,51 Sekunden als Dritte durchs Ziel. Gleich zwei VfL-Teams waren über 4 x 50 Meter bei der W12 am Start. Es gab einen guten zweiten Platz in 33,77 Sekunden für Svea Rother, Svea Langer, Linda Sklarek und Jana Speidel erreicht. Das Team Mayleen Hansen, Emilia Blanke, Marie-Sophie Ziebs und Alessa Hodinka erreichte in 37,75 Sekunden den fünften Platz. Weitere Platzierungen: Vierkampf, W14: 6. Esther Hendricks 1423; W13: 2. Chantal Fischer 1643; Dreikampf, W14: 9. Swantje Prangen 1136; 12. Esther Hendrichs 1029; M14: 8. Kai Speidel 758; W13: 6. Maya Müller 1081; W11: 10. Svea Langer 769; W10: 4. Linda Sklarek 915; 6. Emilia Blanke 881; 14. Jana Speidel 748; 22. Marie. Ziebs 593; 23. Mayleen Hansen 577; M10: 2. Maurice Prill 769; 4. Mika Thiel 691. Mit der Mannschaft im Dreikampf der W12 sicherten sich Svea Rother, Svea Langer, Linda Sklarek und Jana Speidel, den zweiten Platz. So waren die Trainer und Betreuer mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden.

(RP)