Lokalsport: HSG Vennikel holt Fabian Fenzel für die Verbandsliga

Lokalsport : HSG Vennikel holt Fabian Fenzel für die Verbandsliga

Es ist der bereits fünfte Zugang für die neue Saison.

Die HSG Vennikel/Rumeln-Kaldenhausen hat ihre Personalplanungen beendet. Mit Fabian Fenzel ist der Kader des Handball-Verbandsligisten für die kommende Saison nun gefüllt. Das 21-jährige Talent kommt vom HC Wölfe Nordrhein II aus der Landesliga und ist eine weitere Alternative für Mitte-Rückraum. Fabian Fenzel genoss eine gute Ausbildung bei den "Wölfen", spielte für den Verein sogar in der A-Jugend-Bundesliga. "Fabian ist ein junger Spieler mit Entwicklungspotenzial, der bei uns hoffentlich den nächsten Schritt macht", sagt HSG-Trainer Peter Wiedemann. "Nun sind unsere Planungen abgeschlossen."

Die HSG holte fünf "Neue": Kevin Wiedemann (VfB Homberg), Tobias Dickel (TV Aldekerk), Pascal Wolfhagen (HC Wölfe I), Pascal Prchala (TV Walsum). Es gingen: Thorsten Giesbertz (Co-Trainer), Peter Sollinger, Carsten Coß (beide Karriereende), Tobias Dommek (Uerdingen), Hanno Tebart (Ziel unbekannt).

(MB)