1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Fußball: Hoever-Turnier: Fichte II ist im Finale

Fußball : Hoever-Turnier: Fichte II ist im Finale

Trotz einer 3:4 (2:1)-Niederlage gegen den B-Ligisten MSV Moers III hat es für Fußball-A-Ligist TuS Fichte Lintfort II gereicht. Aufgrund des besseren Torverhältnisses zog Fichte in das Endspiel am Samstag um 18 Uhr beim Karl-Heinz-Hoever-Gedächtnisturnier der DJK Lintfort ein. Der Gegner wird heute Abend ermittelt. Beste Aussichten hat die Zweitvertretung der Gastgeber, die mit einem Sieg um 18 Uhr gegen den TuS Fichte Lintfort III sicher das Finale erreichen würden. Um 19.45 Uhr spielt dann noch der SuS Rayen gegen Alemannia Kamp III.

In der spannenden Partie war Fichte zunächst erst einmal überlegen, ging zweimal durch Miroslav Barac und Gökhan Öztürk bis zur Pause in Führung. Den zwischenzeitlichen Ausgleich hatte Burhan Sentürk erzielt. Nach dem Wechsel drehte der MSV mächtig auf, kam durch Celin Lale und einem verwandelten Elfmeter von Ricardo Real zur 3:2-Führung. Fichte glich zwar noch einmal durch Tunahan Celik, ebenfalls per Elfmeter, aus, doch Reol traf neun Minuten vor dem Ende zum nicht unverdienten Sieg.

Das zweite Spiel zwischen DJK Lintfort und Rot-Weiß Moers wurde bekanntlich abgesagt, da sich ein Moerser Spieler schwer verletzte. Damit verpasst die DJK das kleine Finale um 16 Uhr, in dem nun der MSV Moers III heute auf seinen Gegner wartet.

Abschlusstabelle der Gruppe A: 1. TuS Fichte Lintfort II 6 Punkte, 17:7 Tore; 2. MSV Moers III 6, 12:8; 3. DJK Lintfort 6, 6:8; 4. Rot-Weiß Moers 0, 4:16.

Testspiele: SV Scherpenberg - OSV Meerbusch 1:2 (1:0). Über weite Strecken im Spiel zweier Bezirksligisten war der SVS spielbestimmend, führte auch lange durch das Tor von Tim Konrad. Nach der Pause wurden die Gäste stärker und gewann nach zwei Toren von Kai Kunzel nicht unverdient. Den Scherpernbergern fehlten nach vielen Trainingseinheiten die Kräfte, um noch zum Ausgleich zu kommen.

VfL Repelen II - TuS Baerl 10:0 (4:0). C-Ligist Baerl hatte beim B-Ligisten nicht den Hauch einer Chance. Die VfL-Tore erzielten Marcel Schild 3, Dominic Hellwarth 2, Fabian Konik 2, Robin Berns 2 und Marius Geßmann.

Heute gibt es folgende, weitere Testspiele: VfL Rheinhausen - TuS Fichte Lintfort, VfB Homberg II - Tuspo Huckingen (beide 19 Uhr), Borussia Veen - SV Menzelen, STV Hünxe - TB Rheinhausen, TuS Borth - PSV Wesel-Lackhausen III, Concordia Ossenberg II - SV Budberg III (alle 19.30 Uhr).

(woja)