Lokalsport: Hallenfußball im Fußballkreis Moers

Lokalsport : Hallenfußball im Fußballkreis Moers

In den kommenden Tagen steht Hallenfußball wieder ganz auf dem Programm. Noch sind etliche Teams in der Winterpause, aber für die Hallenturniere sind die Spieler doch immer zu haben. Am Donnerstag beginnen die Duisburger Hallen-Stadtmeisterschaften,. Dort nehmen bis zum Samstag mit Oberligist VfB Homberg, den A-Ligisten ESV Hohenbudberg und VfL Rheinhausen sowie B-Liga-Spitzenreiter FC Rumeln-Kaldenhausen vier Teams aus dem Fußballkreis Moers teil. Die Spiele finden in der Sporthalle an der Krefelder Straße in Duisburg-Rheinhausen, statt.

Am Samstag und Sonntag steigt die 37. Auflage des Moerser Hallenstadtpokals im Enni-Sportpark. Ausrichter ist der FC Rot-Weiß Moers und es nehmen die zehn Moerser Fußballklubs teil. In Rheinberg werden am Wochenende gleich zwei Stadtmeister gekürt. Am Samstag der für untere, am Sonntag für höhere Mannschaften.

Und nur eine Woche später finden nochmals drei Turniere in unserem Verbreitungsgebiet statt. Zwei davon beim TuS Preußen Vluyn, der traditionsgemäß am Sonntagmorgen, 14. Januar, das Turnier für untere, am Nachmittag das für höherklassige Mannschaften ausrichten wird. Auch die Fußballerinnen sind an diesem Sonntag, 14. Januar, im Einsatz. An diesem Tag findet in der Halle des Gymnasiums Adolfinum der traditionelle Hallenkick des Regionalligisten GSV Moers statt.

In den nächsten Tagen werden wir sie ausführlich über diese Turniere in dieser Zeitung informieren.

(woja)