1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Volleyball: Große Ehre für Sally Tavenrath und Marie Krivec

Volleyball : Große Ehre für Sally Tavenrath und Marie Krivec

Volleyball: Die beiden Sportlerinnen vom Moerser SC werden für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

In jedem Jahr ehrt der Kreissportbund Wesel Menschen, die sich in besonderem Maße um den Sport im Kreis Wesel verdient gemacht haben. Dazu gibt es jährlich zwei Veranstaltungen: Den "Tag des Ehrenamtes" und den "Tag des jungen Ehrenamtes", bei dem insbesondere junge Menschen für ihr Engagement ausgezeichnet werden.

Jetzt wurden auch zwei junge Vertreterinnen des Moerser SC in Xanten am "Tag des jungen Ehrenamtes" ausgezeichnet: Marie Krivec und Sally Tavenrath. Beide sind schon seit ihrer Grundschulzeit beim MSC in vielfältiger Weise aktiv.

So wurde vor der Überreichung der Urkunden an eine ganz Reihe von Aktivitäten des Duos erinnert. Beide waren als Spielerinnen im Ligaspielbetrieb in MSC-Teams von der U13 bis zur Oberliga und in der Kreisauswahlmannschaft aktiv. Darüber hinaus agierten sie als Trainerinnen im Jugendbereich bis zur U18-Oberliga. Aktiv waren sie auch als Schiedsrichterinnen (mit D- und C-Lizenz) im Ligabetrieb und bei diversen Meisterschaften im Einsatz. Auch als Mitglieder von Wettkampfleitungen sowie in Schiedsgerichten im Ligabetrieb des WVV, der Deutschen Volleyball Liga (DVL) und auch im CEV Europapokal waren Sally und Marie aktiv dabei.

Zusätzlich engagierten sich beide bei diversen Aufgaben in ihrem Verein. So als Betreuerinnen bei Sommer- und Winterfreizeiten, der Betreuung der Homepage und der Facebook-Seite des Moerser SC sowie in der Jugendvertretung ihres Clubs. Zudem gehörten sie der deutschen Meisterschaft der U16 2015 dem Orga-Team ebenso an wie bei westdeutschen Meisterschaften. Auch als Betreuerinnen der weiblichen U16-Nationalmannschaft waren sie mit von der Partie.

Die Ehrung und Auszeichnung wurde in der Mensa Xanten in einem angenehmen Ambiente vorgenommen. Nach der Begrüßung durch den Weseler Kreissportbund-Vorsitzenden Karl-Heinz Röhner und Grußworten von Landrat Dr. Ansgar Müller, Xantens Bürgermeister Thomas Görtz sowie Heiner Rütjes von der Sparkasse am Niederrhein folgte die Übergabe der Urkunden. In den Grußworten wurde deutlich: Ohne das bürgerschaftliche Engagement tausender Menschen im Kreis Wesel würde es die vielfältige Vereinslandschaft in der Region nicht geben. Dass sich Menschen Woche für Woche, Monat für Monat und Jahr für Jahr für den Sport engagieren und damit in erheblichem Maße die Jugend fördern, ist nicht selbstverständlich. Deshalb müssen die Leistungen des gemeinwohlorientierten Sports verstärkt in Politik und Öffentlichkeit dargestellt werden. Ganz wichtig dabei ist, dass sich auch junge Menschen ehrenamtlich betätigen.

Für Marie Krivec und Sally Tavenrath geht ihr Engagement und die Arbeit weiter, auch wenn beide nun durch ihre Belastungen im Studium stark "abgelenkt" sind. Beim MSC-Sommerfest 2015 in der Beach-Arena Toeppersee in Rumeln war das Duo mit in der Organisation und jetzt "wartet" die MSC-Vereinsfamilie schon auf eine Neuauflage.

(RP)