Lokalsport: GRMSV Moers löst das Ticket für die DM-Qualifikation

Lokalsport : GRMSV Moers löst das Ticket für die DM-Qualifikation

Zu den Hallenradsport-Landesmeisterschaften nach Köln reisten acht Elite-Frauen des Grafschafter Rad- und Motorsportvereins (GRMSV) Moers. In fünf Disziplinen gingen sie an den Start. Dabei sprangen drei Podestplätze heraus.

Ihren neunten Rang konnte Anika van Zütphen im Einer-Kunstradsport verteidigen. Einen Platz hoch ging es dagegen für Laura Haffmann und Alina van Zütphen im Zweier-Kunstradsport. Beide belegten den vierten Rang. Lediglich ein Punkt fehlte dem Moerser Duo für einen Platz auf dem Treppchen.

Eine neue persönliche Bestleistung fuhren Lina Marcella Beckers, Franziska Milbrandt sowie Hannah und Rebecca Kuliga im Vierer-Kunstradsport heraus. Sie kamen am Ende auf Rang zwei und freuten sich über die Silbermedaille.

Diese Formation startete auch im Vierer-Einradsport, die letztlich auf Rang drei kam und noch einmal über eine Medaille jubeln durfte. Etwas unter ihrer Bestmarke blieben hingegen Lina Marcella Beckers, Carina Dannowski, Hannah Kuliga, Rebecca Kuliga sowie Alina und Anika van Zütphen im Sechser-Einradsport. Dennoch holte das Sextett mit Platz zwei die Silbermedaille.

Besonders wichtig für die Moerserinnen war, dass in allen Disziplinen die erforderliche Punktzahl für die Qualifikationswettbewerbe zu den Deutschen Hallenradsport-Meisterschaften erreicht wurden.

Die Startgemeinschaft Hochheide-Moers war bei den Landesmeisterschaften in Köln verletzungsbedingt zwar nicht vertreten, hatte die Qualifikationsnorm zur DM aber bereits bei den Bezirksmeisterschaften geholt und steht damit in den Halbfinals.

(zak)