Fußball: Geist geht, Dörrer soll's beim SVS richten

Fußball : Geist geht, Dörrer soll's beim SVS richten

Die zweite Amtszeit von Thomas Geist als Trainer der ersten Fußball-Mannschaft des SV Sonsbeck ist vorzeitig beendet. Der Coach ist nicht mehr für den Landesliga-Kader verantwortlich. Bereits gestern Abend leitete Thomas Dörrer das Training. Der 47-jährige Coach des Sonsbecker A-Liga-Teams wurde befördert und wird sich zunächst bis zum Saisonende um die "Erste" kümmern. Auch ein neuer Obmann für die Fußball-Senioren-Abteilung ist gefunden. Dirk Recke folgt auf von Theo Claßen.

Geist trat nicht aus sportlichen Gründen, wie man angesichts der Tabellensituation vermuten könnte, zurück, sondern stellte seinen Posten zur Verfügung, weil "eine neue berufliche Situation" ihn zu "stark zeitlich" beansprucht.

Heute muss der SVS im Kreispokal-Viertelfinale um 19.30 Uhr beim Rumelner TV auflaufen.

(put)
Mehr von RP ONLINE