1. NRW
  2. Städte
  3. Moers
  4. Sport

Motocross: Geballte Action auf der Buckelpiste

Motocross : Geballte Action auf der Buckelpiste

Motocross: 69. Auflage des ADAC-Motocross-Events am 1. Mai in Kamp-Lintfort.

Der ADAC Motorclub Kamp-Lintfort hat einen Grund zum Feiern: In diesem Jahr besteht der Club seit 70 Jahren. Traditionell folgt mit dem 69. Internationalen ADAC-Motocross-Event am Freitag, 1. Mai, die nächste Ausgabe des beliebten Motorsportevents auf dem Eyller-Berg-Kurs. Dabei wird ein interessantes Rennprogramm für alle Fans geboten.

Motocross am Tag der Arbeit in der Klosterstadt heißt: Geballte Action in den Rennen gepaart mit Drifts und spektakulären Sprüngen. Ein echter Höhepunkt wird die Europa offene Deutsche Meisterschaft der Quads sein. Auf ihren skurrilen vierrädrigen „Fluggeräten“ wird das Fahrerfeld mit internationaler Beteiligung kräftig am Gasgriff drehen und über die Buckelpiste fliegen.

Ein nostalgischer Rückblick erwartet die Zuschauer beim Vintage-Cross der Seitenwagen. Nach 70 Jahren Motorclub werden die Helden vergangener Tage mit ihren Seitenwagen auf dem Kurs die alten Zeiten der 70er- und 80er-Jahre für ein paar Stunden wieder aufleben lassen. Es wird ein Wiedersehen mit alten Stars, aber auch mit den alten Motorrädern geben, die mit ihrem Sound nicht nur die Nostalgie-Fans begeistern werden.

Nicht fehlen dürfen die Fahrer der Soloklasse, die auf dem 1600 Meter langen Traditionskurs im ADAC NRW-MX-Cup um die Landes-Krone kämpfen werden. Die Fahrer der Kategorien MX1 und MX2 starten hier in der Leistungsklasse 1 gemeinsam, werden allerdings für die Meisterschaft getrennt gewertet. Im regionalen Rennen der Gästeklasse des Cups treten die Amateurfahrer aus der Region an, um ihr Können einem größeren Publikum zu präsentieren. Eine Vielzahl aktiver Motorsportler des Heimatklubs wird dabei sein.

Steil nach oben blicken müssen die Zuschauer, wenn zahlreiche Fahrer mit ihren Maschinen bei der 19. Auflage der Freestyle-Show am Vorabend und in der Mittagspause vor dem Rennen in den Kamp-Lintforter Himmel fliegen.Damit auch alle Rennen über die Bühne gehen können, werden noch Streckenposten gesucht, die gelbe Flaggen halten und schwenken.

Ansprechpartner für Infos und Anmeldung ist Jörg Bekkering: 0170 2223522 oder per Mail an joerg.bekkering@web.de.