Fußballerinnen des GSV Moers und SV Budberg siegen

Frauen-Fussball : GSV Moers setzt seine Jagd fort

Frauen-Fußball: Regionalligist SV Budberg mit erfolgreichem Rückrundenauftakt.

Der SV Budberg ist erfolgreich in die Rückrunde der Frauenfußball-Regionalliga gestartet: Der Aufsteiger gewann bei der SpVg. Berghofen mit 3:0 (1:0) und feierte damit seinen achten Sieg im 14. Saisonspiel.

„Unser Sieg ist verdient, aber am Ende vielleicht etwas zu hoch ausgefallen. Wir haben es heute richtig gut gemacht und wenig Chancen für den Gegner zugelassen, wenn man von Weitschüssen und Standardsituationen absieht“, freute sich Budbergs Trainer Jürgen Raab über den Auswärtserfolg. Katharina Presch traf mit einem Nachschuss im Anschluss an einen Eckball zur Budberger 1:0-Führung in der 29. Minute. Kurz darauf hatten die Gäste einmal Glück, als die Gastgeberinnen die Querlatte trafen (38.).

Nach dem Seitenwechsel drängte Berghofen auf den Ausgleich, wurde aber selten zwingend. Mitten in dieser Phase schloss Sina Leonie Zorychta einen Konter zum vorentscheidenden 2:0 ab (60.). In der Nachspielzeit war es erneut Katharina Presch, die das 3:0 erzielten konnte.

In der Niederrheinliga macht der GSV Moers weiterhin Jagd auf die Tabellenspitze. Gegen den VfR Warbeyen gewannen die „Gräfinnen“ auf eigenem Platz mit 3:0 (2:0). Nach Vorlage von Spielführerin Kristina Hölscher schob Zoe Meiser schon in der neunten Minute zum 1:0 ein. Kurz vor der Pause war es Jessica Roth, die nach Zuspiel von Yvonne Wirtz zum 2:0 traf (39.). Den Schlusspunkt setzte Stefanie Frings mit dem 3:0 in der 87. Minute.

Mehr von RP ONLINE