Fußball-Bezirksliga Xanten zerstört die letzten Budberger Aufstiegsträume

Rheinberg · Der TuS setzte sich mit 3:1 (2:0) durch. Im Gästesturm glänzte Mittelfeldmann Thomas van de Loo. Die SVB-Spieler kamen überhaupt nicht in die Zweikämpfe. Das Jokertor von Moritz Paul fiel zu spät.

 David Utzka (rechts), hier im Laufduell mit Felix Weyhofen, nahm mit dem TuS Xanten alle Punkte aus Budberg mit.

David Utzka (rechts), hier im Laufduell mit Felix Weyhofen, nahm mit dem TuS Xanten alle Punkte aus Budberg mit.

Foto: Ostermann, Olaf (oo)

Viele Zuschauer waren trotz des sonnigen Wetters nicht zum Budberger Kunstrasenplatz gekommen. Der Grund: Die zweite Mannschaft tütete beim SV Büderich den Aufstieg in die Kreisliga A ein. Knapp 70 Fußballinteressierte waren dennoch vor Ort. Denn für das Bezirksliga-Team von Tim Wilke war es die letzte Chance, noch mal oben anzuklopfen.