Fussball-Landesliga: SV Scherpenberg feiert 4:2-Sieg in Überruhr.

Fussball : Scherpenberg zu neunt zum Sieg

Fußball: Landesligist kassiert beim 4:2-Erfolg in Überruhr zwei Platzverweise.

Der SV Scherpenberg klettert weiter aus dem Tabellenkeller der Fußball-Landesliga. Eine Woche nach dem 2:1 gegen Frohnhausen gewann die Elf von Trainer Timo Barbeln gestern auch bei Blau-Gelb Überruhr mit 4:2 (2:1) und verbesserte sich auf Rang zwölf. Obwohl die Scherpenberger in der ersten Halbzeit das Geschehen diktierten, gingen zunächst die Gastgeber in Führung: Nach einem Eckball stand Marius Topolko goldrichtig und traf zum 1:0 (11. Minute). Nur drei Minuten später konnten die Essener zunächst gegen einen Schuss von Philipp Undi retten, aber Almir Sogolj nahm die Kugel auf und versenkte den zweiten Versuch zum 1:1. Undi konnte kurz vor der Pause dann doch noch jubeln, als er eine schöne Kombination mit einem Schuss von der Strafraumgrenze zum 2:1 abschloss (39.). „Überruhr war in der ersten Hälfte ganz schwach. Da hätten wir den Sack zumachen und mit 5:1 führen müssen“, haderte Timo Barbeln mit der Chancenverwertung seines Teams.

So blieben die Hausherren aber im Spiel, und nach dem 2:2 durch Topolko (63.) durften sie wieder auf etwas Zählbares hoffen. In einer nun zerfahrenen und hitzigen Partie geriet der SVS anschließend durch die „Ampelkarte“ gegen den eingewechselten Yassin Bougjdi (78.) in Unterzahl.

Davon ließ sich Scherpenberg aber nicht aufhalten. El Houcine Bougjdi legte für Maximilian Stellmach auf, und der Torjäger brachte sein Team wieder mit 3:2 in Führung (83.). Nach einem Foul an der Außenlinie musste auch noch Lukas Borstelmann mit „knallrot“ vom Platz (88.), doch sogar mit neun Mann trafen die Gäste: Dieses Mal legte Stellmach für El Houcine Bougjdi auf, und der Spielmacher machte den Sack zu (90.+2). „Wir haben es heute unnötig spannend gemacht“, resümierte SVS-Trainer Timo Barbeln.

SVS: Coskun, Blessing, Franke, Stellmach, Balci, Terwiel, Sogolj (62. Y. Bougjdi), E. Bougjdi, Uzun (83. Borstelmann), Frömmgen, Undi (71. Annachat).

Mehr von RP ONLINE