Fußball-Kreisliga A: Rumelner TV besiegt Borussia Veen

Fußball : Rumelner TV besiegt den Spitzenreiter

Fußball-Kreisliga A: Concordia Ossenberg jubelt im Rheinberger Derby. SV Scherpenberg II gewinnt torreiches Spiel beim FC Neukirchen-Vluyn.

Die erste Saisonniederlage kassierte Veen beim 2:5 in Rumeln, Orsoy ging mit 1:7 in Rheurdt-Schaephuysen baden.

SV Büderich – Viktoria Alpen 0:4 (0:3) Alpen erzielte in der ersten Minute das 1:0 durch Nils Speicher. Danach schnürten sie die Büdericher in deren Hälfte ein, erhöhten durch Speicher und Andreas Dargel. Büderichs Fabian Kirsch sah die Gelb-Rote Karte nach Foulspiel im Strafraum. Speicher verwandelte den Elfmeter zu seinem dritten Tor.

SV Millingen – Concordia Ossenberg 2:5 (0:3) Im Rheinberger Derby unterstrich die Concordia ihren guten Saisonstart, siegte verdient. Silas Baumbach, David Hartung und Jesse Sticklat trafen zur 3:0-Pausenführung. Millingens Sven Hilgert verkürzte per Doppelpack, doch Patrick Utech und Sticklat stellten den alten Abstand wieder her.

ESV Hohenbudberg – FC Rumeln-Kaldenhausen 3:0 (2:0) Henry Donovan Paul brachte mit einem Doppelpack den Gastgeber auf die Siegerstraße. Nach einem Elfmeterpfiff für den ESV sah FCR-Spieler Salvatore Bibbo wegen Schiedsrichterbeleidigung Rot. Samet Zu verwandelte den Strafstoß.

FC Neukirchen-Vluyn – SV Scherpenberg II 4:6 (1:3) In einer verrückten Partie setzte sich der SVS in der Nachspielzeit glücklich durch. Nach einem 2:4-Rückstand glich der FC kurz vor dem Ende aus. Doch Serhat Karabulut erzielte in der Nachspielzeit noch zwei weitere Tore. Vorher trafen Junior Holzum (3) und Karabulut für Scherpenberg. Sanel Pedljic, Tobias Zimmermanns, Konstantin Stepanow und Dominik Schwenzfeier erzielten die FC-Tore.

SV Budberg II – SV Sonsbeck II 0:4 (0:2) Die Gäste gewannen durch Tore von Klaus Keisers, Timo Evertz und Sven Schuster (2). 

MSV Moers – VfL Rheinhausen 2:5 (1:3) Denny Schumann (2), Sebastian Schulz, Jan Gerlich und Pierre Jimenez-Luksch trafen für Rheinhausen. Muhammed Gergery erzielte beide MSV-Treffer.

SpVgg Rheurdt-Schaephuysen – SV Orsoy 7:1 (3:0) Mit einem lupenreinen Hattrick in den ersten zehn Minuten zeichnete sich Christopher Koch von den Hausherren aus. Stephan Barth gelang für Orsoy das 1:3, ehe Jan Schultz, Dustin Brands, Miroslav Barac und Mathias Morawin auf 7:1 erhöhten.

Rumelner TV – Borussia Veen 5:2 (2:1) Dennis Tegeler traf per Strafstoß zum frühen 1:0 für Veen. Doch Marco Tietze und Visar Colakaj drehten das Spiel noch im ersten Durchgang. Nach Wiederbeginn erhöhte Tietze auf 3:1, ehe Patrick Bertsch für Veen verkürzte. Nils Michalski und Marius Krüger erhöhten am Ende noch auf 5:2.

TV Asberg – SSV Lüttingen 1:2 (0:1) Lars Neinhuis brachte den SSV in Führung. Nach der Pause blieb’s spannend. Jerome Niehues erhöhte auf 2:0. Chouaib Saghiri verkürzte für Asberg.

(daho)
Mehr von RP ONLINE