Frauenfußball: GSV Moers will aufsteigen

Frauenfußball : Ziel des GSV Moers ist der Wiederaufstieg

Beinahe 40 Jahre lang spielten die Fußballerinnen des GSV Moers ununterbrochen in der Regionalliga. Nun muss das Team von Trainer Hasan Gören in der Niederrheinliga antreten und peilt den sofortigen Wiederaufstieg an.

Der GSV ist in dieser Klasse die einzige Mannschaft aus dem Fußballkreis Moers. Denn der SV Budberg stieg als Meister in die Regionalliga auf und der GSV Moers II muss trotz des erreichten Klassenerhaltes runter in die Landesliga, da in der Niederrheinliga nur eine Mannschaft eines Vereins spielen darf.

Derzeit befindet sich der GSV Moers in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit, die am 2. September mit einem Auswärtsspiel beim SV Walbeck beginnt. Das erste Heimspiel folgt eine Woche später gegen die SGS Essen III.

Die ersten drei Spieltage der Niederrheinliga, in Klammern die Rückrundentermine:

2. September (9. Dezember): SV Hemmerden – SV Jägerhaus Linde, MSV Duisburg II – Eintracht Solingen, Tura Brüggen – SV Heißen Mülheim, SGS Essen III – Sportfreunde Baumberg, SV Walbeck – GSV Moers, VfR/SW Warbeyen – CfR Links, SpVgg. Steele 03/09 – 1. FC Mönchengladbach.

9. September (16. Dezember): GSV Moers – SGS Essen III, Eintracht Solingen – SpVgg. Steele 03/09, SV Jägerhaus Linde – VfR/SW Warbeyen, CfR Links – SV Walbeck, SV Heißen Mülheim – MSV Duisburg II, Sportfreunde Baumberg – Tura Brüggen, 1. FC Mönchengladbach – SV Hemmerden.

16. September (10. März): SV Hemmerden – VfR/SW Warbeyen, MSV Duisburg II – Sportfreunde Baumberg, Tura Brüggen – GSV Moers, SGS Essen III – CfR Links, SV Walbeck – SV Jägerhaus Linde, SpVgg. Steele 03/09 – SV Heißen Mülheim, 1. FC Mönchengladbach – Eintracht Solingen.

Die weiteren Spiele: 23. September (17. März): GSV – MSV Duisburg II; 30. September (24. März): SpVgg. Steele 03/09 – GSV; 7. Oktober (31.März): GSV – 1. FC Mönchengladbach; 14. Oktober (7. April): Eintracht Solingen – GSV; 21. Oktober (14. April): GSV – SV Heißen Mülheim; 28. Oktober (26. Mai): Sportfreunde Baumberg – GSV; 4. November (28. April): GSV – SV Hemmerden; 11. November (5. Mai): GSV – CfR Links; 18. November (12. Mai): SV Jägerhaus Linde – GSV; 2. Dezember (19. Mai): GSV – VfR/SW Warbeyen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE