Lokalsport: Erst gegen Ende stellt sich beim TVS der Erfolg ein

Lokalsport : Erst gegen Ende stellt sich beim TVS der Erfolg ein

Die Handball-Landesligist TV Schwafheim fuhr einen knappen Heimsieg ein.

Gruppe 1: TV Schwafheim - HG Kaarst/Büttgen 25:24 (12:14). Die Hausherren setzten sich in einer kampfbetonten Partie durch. Eigentlich lief es gut. Schwafheim machte zunächst vieles richtig. Ein Bruch trat ein, als Regisseur Toran Knapinski in eine Manndeckung genommen wurde. Die Mannschaft verlor ihre Sicherheit, "schoss" vorne den HG-Keeper warm und patzte hinten einige Male. Kaarst übernahm die Initiative. Der Gast gab auch nach dem Seitenwechsel den Ton an. Schwafheim bekam erst ab der 43. Minute mehr Engagement auf die "Platte". In der Deckung herrschte nun Kampf - Torwart Benedikt Thissen zeigte einige tolle Paraden. In der Offensive übernahmen Elias Rawanbachsch und Lars Bajdacz nötige Verantwortung. "Der Sieg ist nicht unverdient", betonte TVS-Trainer Dirk Hünten.

TVS: Rawanbanchsch (7), Bajdacz (7), Knapinski (4/1), Milewski (4), Schmidt (2), Skelnik (1).

(MB)
Mehr von RP ONLINE