Turnen: Eine äußerst disziplinierte "Rasselbande"

Turnen: Eine äußerst disziplinierte "Rasselbande"

Der Primo-Cup des Turngaus Grafschaft Moers – diesmal ausgerichtet vom Lintforter Turnverein in der Glückauf-Sporthalle der Klosterstadt – ging gestern in Rekordzeit über die Bühne.

Der Primo-Cup des Turngaus Grafschaft Moers — diesmal ausgerichtet vom Lintforter Turnverein in der Glückauf-Sporthalle der Klosterstadt — ging gestern in Rekordzeit über die Bühne.

"Die Kinder waren unglaublich diszipliniert. Es hat uns eine Menge Spaß gemacht, diese Veranstaltung zu organisieren", sagte Ulrike Plitt, die Pressereferentin des LTV. In drei Wettkampfklassen wurden die Einzel- und Mannschaftssieger ermittelt. Die SG Moers und der ausrichtende Verein sicherten sich die Teamwertungen.

100 Kinder an vier Geräten

In den vier Disziplinen Boden, Sprung, Balken und Reck ging es für die "Rasselbande" von rund 100 Kindern im Alter von sechs bis zwölf Jahren in zwei Durchgängen um Punkte für die Gesamtwertung. Die Koordinatorin für den Leistungsbereich Turnen beim LTV, Sabrina Plietz, erklärte: "Klar, die Knirpse sind zwar teilweise hyper nervös.

Aber ohne Hektik ging es zügig durch den Geräteparcours. Das war schon toll mitanzusehen, wie sie sich reibungslos durch ihr Programm geturnt haben." Bereits um 14 Uhr waren die Organisatoren und die jungen Aktiven wieder an der frischen Luft, um noch einige sonnige Stunden des Sonntags genießen zu können.

Kim fährt ins Turncamp des RTB

Eines der Talente beim LTV, die achtjährige Kim Jablonski, belegte in der Konkurrenz der Wettkampf-Klasse 2 (Jahrgänge 2000 und 2001) den fünften Platz in der Einzel- sowie den dritten Rang in der Teamwertung. "Kim wird in den Osterferien an einem Turncamp des Rheinischen Turnerbundes in Bergisch-Gladbach teilnehmen. Dort werden die Kinder unter ausgezeichneten Bedingungen im Bundesleistungszentrum betreut", erklärte Helga Köhler, Fachwartin für das Geräteturnen im Vorstand des Turngaus Grafschaft Moers.

Die Ergebnisse: Wettkampf-Klasse 1 (Jahrgänge 1998 und 1999): 1. Laura Zanger, 2. Kira Honeck (beide LTV), 3. Eylül Alici (TV Schwafheim); Teamwertung: 1. LTV, 2. TuS 08 Rheinberg, 3. Rumelner TV; WK2 (Jahrgänge 2000 und 2001): 1. Laura Lopriore (SG Moers), 2. Hannah Lange (RTV), 3. Neele Rittinghaus (SGM); Teamwertung: 1. SGM, 2. TVS, 3. LTV; WK3 (Jahrgänge 2002 und jünger): 1. Chiara Bialon (SGM), 2. Alina Zahn (LTV), 3. Isis Rittinghaus (SGM); Teamwertung: 1. SGM, 2. LTV, 3. VfL Repelen.

(RP)